Germanistik

Bachelor

Teilstudiengang des Bachelor Combined Studies



Zum Studienfach

Die Germanistik gliedert sich in die drei Teilgebiete Literaturwissenschaft, Sprachwissenschaft und Fachdidaktik. Das Studium fordert von den Studierenden selbständige wissenschaftliche Arbeit.


Studieninhalte

Das Studium des Faches Germanistik dient dem Erwerb einer breiten Grundbildung in den Bereichen Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft und Fachdidaktik. Es geht darum, Studierenden ein fundiertes sprachsystem- und sprachhandlungsbezogenes Wissen zu vermitteln, sie zur Analyse und historischen Situierung fiktionaler und faktualer Texte zu befähigen und sie zudem mit elementaren Aspekten deutschunterrichtlichen Denkens und Handelns bekannt zu machen. Ziel ist, die Chancen einer Verschränkung  von Kenntnissen und Fertigkeiten in den Bereichen Sprache, Literatur und Didaktik theoretisch und praktisch zu verdeutlichen.


Studienziele

Wer Germanistik studiert, muss viel lesen. Der hohe wissenschaftliche Anspruch an die Lektüre und die oft nur langsam zugänglichen Texte sollten nicht unterschätzt werden. Die Studierenden müssen sich in schwierige Abhandlungen und historische Überlieferungen hineinversetzen und das schnell und doch gründlich. Am Ende ihres Studiums sollen die Studierenden über eine hohe mündliche und schriftliche Sprachkompetenz, über die Fähigkeit zur systematischen Analyse literarischer und nichtliterarischer Texte und über die Kenntnis grundlegender Aspekte der Vermittlung von sprachlicher, literarischer und kultureller Kompetenz verfügen.

Master

Teilstudiengang Deutsch im Rahmen des Master of Education für Grundschulen und Haupt- und Realschulen



Zum Studienfach

Das Fach Deutsch kann im Rahmen des Studiengangs Master of Education Lehramt an Grund-, Haupt- und Realschulen als Unterrichtsfach Deutsch studiert werden.


Studieninhalte

Im Studiengang Master of Education erhält das Studium eine dezidiert didaktikwissenschaftliche Ausrichtung. Die Studierenden lernen, das im Bachelorstudiengang erworbene sprach- und literaturwissenschaftliche Wissen didaktisch zu transformieren, d.h. zu Grundlagen, Faktoren, Verfahren deutschunterrichtlichen Handelns in Beziehung zu setzen. Der Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung von Konzepten und Modellen für das Lehren und Lernen im Fach Deutsch in Primar- und Sekundarstufe I. Die Vermittlung grundlegender sprach- und literaturdidaktischer Kenntnisse und Fertigkeiten ermöglicht es den Absolventen, Deutschunterricht in all seinen Teilbereichen zu planen, durchzuführen und nachzubereiten.


Studienziele

Schuldienst

Letzte Aenderung: 15.02.2018 · Seite drucken