Letzte Aenderung: 25.10.2018 · Seite drucken

Lehramt an Haupt- und Realschulen

Master of Education


Sie wollen Lehrerin oder Lehrer werden? Dann ist der Studiengang Master of Education (MEd) der Universität Vechta genau richtig: Ein moderner praxisorientierter Studiengang für das Lehramt an Haupt- und Realschulen.

Schon seit über 175 Jahren werden in Vechta Lehrerinnen und Lehrer ausgebildet. Der Masterstudiengang stellt die neue Form der Lehrerausbildung im Land Niedersachsen dar und löst damit die bisherigen Studiengänge mit dem Abschluss des ersten Staatsexamens ab. Die Universität Vechta ist Vorreiter bei der Umsetzung der europaweit anerkannten Studienabschlüsse Bachelor und Master gewesen. Profitieren Sie von unserer Erfahrung!

Das neu strukturierte viersemestrige Masterstudium umfasst ein Kerncurriculum mit bildungswissenschaftlich-pädagogischen Kompetenzen und fachbezogenen Vertiefungen und Erweiterungen in der Didaktik und Fachwissenschaft in beiden Unterrichtsfächern. Im Studiengang werden in einem ungefähr fünfmonatigen Praxisblock an den Schulen und durch ein eigenständig zu gestaltendes Projektband, in dem forschendes Lernen aktiv eingeübt wird, die Verknüpfung von Theorie und Praxis erreicht.

Ein weiterer wichtiger Bestandteil ist die wissenschaftliche Masterarbeit mit Kolloquium.



Eckdaten

Titel/AbschlussMaster of Education (M.Ed.)
Regelstudienzeit4 Semester
Studienbeginnn

zum Wintersemester

Praktikum

Es muss je nach Schwerpunkt während des Studiums ein Praxisblock von ungefähr 5 Monaten an einer Haupt- oder Realschule absolviert werden.

ECTS120
Unterrichtssprache

Zulassung fuer Erstsemester

Die schriftliche Bewerbung soll bis zum 15.07.2018 erfolgen.

Für eine rechtzeitige Antragsprüfung und Einschreibung empfehlen wir Ihnen eine Bewerbung bis zum 15.07.2018, sofern Sie zu diesem Zeitpunkt die Mindestpunktzahl/-note bzw. bereits Ihren Bachelorabschluss oder einen anderen entsprechenden Abschluss nachweisen können. Ihr Antrag muss spätestens bis zum 30.09.2018 vorliegen.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Bewerbung kurz vor dem Ende der letzten Frist die Bearbeitung des Antrags und die Übersendung des Bescheids sowie der Studierendenunterlagen bis zum Beginn der Lehrveranstaltungszeit nicht gewährleistet werden können.

Nachreichfrist für das Bachelorzeugnis bzw. den Nachweis des Abschlusses des vorangegangenen Studiums:
siehe die Initiates file downloadInformationen zur Neuregelung der Masterzulassung.

Allgemeine Hinweise zu Bewerbungs- und Einschreibfristen


Zugangsvoraussetzungen

  • Bachelorstudiengang Combined Studies oder gleichwertiger Studienabschluss mit mindestens 180 CP oder gleichwertigen Leistunge
  • Fächerkombination gem. Nds. MasterVO-Lehr 2015
  • mindestens vierwöchiges außerschulisches Praktikum
  • erfolgreich absolviertes schulisches Praktikum von mindestens vier Wochen Dauer
  • mindestens 45 CP pro Fach bei gleichwertig studierten Fächern im vorangegangenen Bachelor-Studiengang oder mindestens 50 CP im Hauptfach und 40 CP im Nebenfach bei Major-Minor-Variante im vorangegangenen Bachelor-Studiengang
  • mindestens 25 CP aus dem Bereich der Bildungswissenschaften (Erziehungswissenschaften und Pädagogische Psychologie)
  • Nachweis fachdidaktischer Anteile in den beiden Unterrichtsfächern mit jeweils mindestens 10 CP sowie
  • Nachweis einer bestandenen Eignungsprüfung (nur in den Fächern Englisch, Kunst, Musik, Gestaltendes Werken und Sport)

Alternativ:
Bewerbung mit entsprechender Fächerkombination und mindestens 150 CP.

Zulassung fuer hoehere Semester

Informationen finden Sie Opens internal link in current windowhier.



Studieninhalte

1. Unterrichtsfach 5 CP
2. Unterrichtsfach 5 CP
Profilierungsbereich (inkl. Bildungswissenschaften) 30 CP
Praxisphase (inkl. Praxisblock an einer Schule) 35 CP
Projektband 20 CP
Masterarbeit mit Masterkolloquium 25 CP

gesamt 120 CP (CP = Credit Points)

Die Wahlpflichtmodule des Profilierungsbereiches eröffnen individuelle thematische Vertiefungen, beispielsweise: Bildung zur nachhaltigen Entwicklung, Migration und Bildung.

Ziele und Beruf

Der Masterabschluss qualifiziert für den Vorbereitungsdienst (Referendariat) und eine anschließende Lehrtätigkeit an Haupt- und Realschulen sowie entsprechende Zweige an Gesamtschulen im Land Niedersachsen. Absolventinnen und Absolventen können zudem in öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen sowohl auf kommunaler und regionaler als auch nationaler oder internationaler Ebene tätig werden.
Der Studienabschluss befähigt außerdem zu einer weiteren wissenschaftlichen Qualifizierung (Promotion) in einem der beiden Unterrichtsfächer oder in den Bildungswissenschaften.

Ordnungen und Anlagen

 

Die Ordnungen und Anlagen für die einzelnen Fächer (Modulverzeichnisse, Modulbeschreibungen etc.) finden Sie hier:

Opens internal link in current windowBiologie
Opens internal link in current windowDeutsch
Opens internal link in current windowEnglisch
Opens internal link in current windowErdkunde
Opens internal link in current windowGeschichte

Opens internal link in current windowGestaltendes Werken
Opens internal link in current windowKatholische Religion
Opens internal link in current windowKunst (auslaufend)
Opens internal link in current windowMathematik

Opens internal link in current windowMusik
Opens internal link in current windowPolitik
Opens internal link in current windowSport

 

 

Die Initiates file downloadPrüfungshinweise für alle Studierenden mit Studienbeginn ab WS 2014/15 informieren zusammenfassend über die wichtigsten Regelungen im Prüfungsverfahren an der Universität Vechta. Sie ersetzen nicht die Lektüre der untenstehenden Ordnungen und Anlagen sowie der Modulbeschreibungen.

 

 

Die Ordnungen und Anlagen für den Master of Education für das Lehramt an Haupt- und Realschulen finden Sie untenstehend.

 

Studienbeginn ab WS 18/19

Initiates file downloadRahmenprüfungsordnung für Bachelor- und Masterstudiengänge an der Universität Vechta

Initiates file downloadZugangs- und Zulassungsordnung (1. Änderung)

Initiates file downloadPrüfungsordnung Master of Education H/R (Stand Wintersemester 2018/2019)

Initiates file downloadStudienverlaufsplan

 

Modulbeschreibungen:

Initiates file downloadMasterarbeit inkl. Masterkolloquium
Initiates file downloadPraxisphase
Initiates file downloadProjektband

Für den Opens internal link in current windowProfilierungsbereich können neben den Pflichtmodulen im Bereich Bildungswissenschaften sämtliche anderen BWM-Module, PBM-Module, die Sprach-Module und alle PB-Module, die auch für MEd-Studierende freigeschaltet sind, genutzt werden.

 

 

Studienbeginn ab WS 17/18

Initiates file downloadRahmenprüfungsordnung für Bachelor- und Masterstudiengänge an der Universität Vechta

Initiates file downloadZugangs- und Zulassungsordnung (1. Änderung)

Initiates file downloadPrüfungsordnung Master of Education H/R (Stand Wintersemester 2016/2017)

Initiates file downloadStudienverlaufsplan

 

Modulbeschreibungen:

Initiates file downloadMasterarbeit inkl. Masterkolloquium
Initiates file downloadPraxisphase (Stand: 28.08.2018)
Initiates file downloadProjektband (Stand: 28.08.2018)

Für den Opens internal link in current windowProfilierungsbereich können neben den Pflichtmodulen im Bereich Bildungswissenschaften sämtliche anderen BWM-Module, PBM-Module, die Sprach-Module und alle PB-Module, die auch für MEd-Studierende freigeschaltet sind, genutzt werden.

 

 

Studienbeginn ab WS 16/17

Initiates file downloadRahmenprüfungsordnung für Bachelor- und Masterstudiengänge an der Universität Vechta

Initiates file downloadZugangs- und Zulassungsordnung (1. Änderung)

Initiates file downloadPrüfungsordnung Master of Education H/R (Stand Wintersemester 2016/2017)

Initiates file downloadStudienverlaufsplan

 

Modulbeschreibungen:

Initiates file downloadMasterarbeit inkl. Masterkolloquium
Initiates file downloadPraxisphase (Stand: 28.08.2018)
Initiates file downloadProjektband (Stand: 28.08.2018)

Für den Opens internal link in current windowProfilierungsbereich können neben den Pflichtmodulen im Bereich Bildungswissenschaften sämtliche anderen BWM-Module, PBM-Module, die Sprach-Module und alle PB-Module, die auch für MEd-Studierende freigeschaltet sind, genutzt werden.

 

 

Studienbeginn ab WS 15/16

Initiates file downloadRahmenprüfungsordnung für Bachelor- und Masterstudiengänge an der Universität Vechta

Initiates file downloadZugangs- und Zulassungsordnung

 

Initiates file downloadPrüfungsordnung Master of Education H/R

Initiates file downloadPrüfungsordnung Master of Education H/R (1. Änderung: Masterkolloquium)

Initiates file downloadPrüfungsordnung Master of Education H/R (2. Änderung: Katholische Religion)

Initiates file downloadPrüfungsordnung Master of Education H/R (3. Änderung: Hospitationsprotokolle)

 

Initiates file downloadStudienverlaufsplan


Modulbeschreibungen:

Initiates file downloadMasterarbeit inkl. Masterkolloquium
Initiates file downloadPraxisphase (Stand: 28.08.2018)
Initiates file downloadProjektband (Stand: 28.08.2018)

Für den Opens internal link in current windowProfilierungsbereich können neben den Pflichtmodulen sämtliche anderen BWM-Module, PBM-Module, die Sprach-Module und alle PB-Module, die auch für MEd-Studierende freigeschaltet sind, genutzt werden.

 

 

Studienbeginn ab WS 14/15

Initiates file downloadRahmenprüfungsordnung für Bachelor- und Masterstudiengänge an der Universität Vechta

Initiates file downloadZugangs- und Zulassungsordnung

 

Initiates file downloadPrüfungsordnung Master of Education H/R

Initiates file downloadPrüfungsordnung Master of Education H/R (1. Änderung: Masterkolloquium)

 

Initiates file downloadStudienverlaufsplan

 

Modulbeschreibungen:

Initiates file downloadMasterarbeit inkl. Masterkolloquium
Initiates file downloadPraxisphase (Stand: 28.08.2018)
Initiates file downloadProjektband (Stand: 28.08.2018)

Für den Opens internal link in current windowProfilierungsbereich können neben den Pflichtmodulen sämtliche anderen BWM-Module, PBM-Module, die Sprach-Module und alle PB-Module, die auch für MEd-Studierende freigeschaltet sind, genutzt werden.

fileadmin/user_upload/Studiengangskoordination/MEd/MEd_GHR_Modulbeschreibung_Projektband.pdf

Kontakt

Allgemeine Fragen: Zentrale Studienberatung
Spezielle Fragen: Studiengangskoordination Master of Education
Fachspezifische Fragen: Studienfachberatung
Prüfungsangelegenheiten: Prüfungsausschuss
Praktika: Praktikumsbüro
Studentische Interessenvertretung: AStA/Fachräte
Profilierungsbereich: Studiengangskoordination für den Profilierungsbereich

Sie möchten sich Kompetenzen aus einem früheren Studium an einer deutschen Hochschule (auch Universität Vechta) anerkennen lassen?
Sie haben ein Semester im Ausland studiert und dort Prüfungsleistungen erbracht, die Sie sich auf das hiesige Studium anerkennen lassen möchten?
Sie haben im außeruniversitären Bereich Kompetenzen erworben, die auch Inhalt des Studiums sind? Unter bestimmten Voraussetzungen gibt es die Möglichkeit, diese auf Module im Studium anrechnen zu lassen.

Nähere Informationen, die erforderlichen Formulare und Ansprechpartner*innen finden Sie hier.