Vokabeltraining als Ergänzungsangebot zu Deutschkursen für studieninteressierte Geflüchtete

Foto: Universität Vechta

Seit August 2015 werden durch das International Office der Universität Vechta Deutschkurse für studieninteressierte Geflüchtete angeboten. Als Ergänzung zu den Deutschkursen hat sich eine informelle Gruppe aus Studierenden sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus dem akademischen Mittelbau und dem Dienstleistungsbereich der Universität Vechta gebildet, die in der Regel ein Mal wöchentlich Vokabeltraining anbieten.

Das Vokabeltraining umfasst:

  • Wiederholung der im Deutschkurs gelernten Vokabeln
  • Vertiefung der im Deutschkurs besprochenen Themen, z.B. Schreiben einer E-Mail
  • Schaffung einer zusätzlichen Gelegenheit, Deutsch zu sprechen und die Aussprache zu üben
  • Rollenspiele, z.B. um ein Bewerbungsgespräch zu üben
Letzte Aenderung: 17.01.2018 · Seite drucken