Kontakt

Soziologie

Forschungsschwerpunkte

  • Familiensoziologie
  • Genderforschung
  • Medizinische Soziologie

Professorin für Allgemeine Soziologie, Familiensoziologie und Gender Studies
Mitglied im Sprecher_innengremium der Sektion Familiensoziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS)
Mitglied im Editorial Board der Zeitschrift Diversitas – Zeitschrift für Managing Diversity und Diversity Studies, US Publishing, Kleine Verlag, München
Gutachterin beim DAAD Referat 311 Ref.315 - Nordamerikareferat - Förderung Deutsche
Sprecherin der Landesarbeitsgemeinschaft für Frauen- und Geschlechterforschung Niedersachsen LAGEN

Kurzbiographie

CORINNA ONNEN

Univ. Prof. Dr. rer. pol. habil., studierte Diplom-Sozialwissenschaften an der Carl-von-Ossietzky Universität Oldenburg; Mitarbeit/Leitung in verschiedenen Familien- und medizinsoziologischen Forschungsprojekten; Aufbau des Lehrstuhls Gender Studies an der Universität Regensburg, seit 2008 Universitätsprofessorin für Soziologie mit dem Schwerpunkt Gender Studies an der Universität Vechta; Forschungsschwerpunkte: Familien-, Geschlechter- und Medizinsoziologie mit empirischem Schwerpunkt zu den Themen Ehescheidungen, Kinderlose Ehen, Berufs- und Lebensverläufe von Frauen im Universitätsbereich, Reproduktionstechnologien, der Arbeitsmarkt von Frauen in der Region.

Universitätsprofessorin für Allgemeine Soziologie

Fon (0) 4441.15 305
E-Mail: corinna.onnen[at]uni-vechta[dot]de

Raum E138a

Forschungsschwerpunkte

  • Bildungssoziologie
  • Geschlechtersoziologie
  • Vergleichende Forschung/Osteuropa

apl. Prof. Dr. (Sozialwissenschaften)

Kurzbiographie

Rita Stein-Redent

apl. Prof. Dr. oec., studierte Politische Ökonomie an der Staatlichen Universität Rostov/Don an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften (Russische Föderation); Promotion an der Hochschule für Ökonomie Berlin; Habilitation an der Fakultät für Soziologie der Universität Bielefeld; vielfältige Lehr- und Forschungsaufenthalte an verschiedenen Hochschulen im In- und Ausland; Beteiligung am Aufbau und Umsetzung eines Masterstudiengangs für Gender Studies an der Fakultät für Soziologie der Universität St. Petersburg (bis heute); seit Oktober 2017 apl. Prof. an der Universität Vechta.

apl. Professorin für Sozialwissenschaften

Fon (0) 4441.15 567
E-Mail: rita.stein-redent@uni-vechta.de

Raum E138c

Wissenschaftlicher Werdegang

1987 – 1992;Studium der Soziologie, Politischen Wissenschaft, kath. Theologie und Philosophie an der Westf. Wilhelms-Universität (WWU) Münster
1990;Auslandsstudienjahr in Petrópolis bei Rio de Janeiro (Brasilien)
1993 - 1998;Promotion in Soziologie an der WWU Münster
1998 – 1999;Lehrbeauftragter am Lateinamerika-Zentrum der WWU Münster
1999 - 2003;DAAD/CAPES-Gastdozent an der bundesstaatlichen Universität von Paraíba (Brasilien)
ab SoSe 2003;Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sozialwissenschaften der Hochschule Vechta

Wissenschaftlicher Mitarbeiter für Soziologie

Fon (0) 4441.15 293
E-Mail: stephan.sandkoetter@uni-vechta.de

Raum E138b

Forschungsschwerpunkte

  • Gender Studies
  • Phänomenologische Soziologie
  • Phänomenologie der Leiblichkeit und der Intersubjektivität

Kurzbiographie

Anna Orlikowski

Dr. phil., Studium der Philosophie, Pädagogik und Kunstpädagogik an der Bergischen Universität Wuppertal; 2010 Promotion zum Spätwerk von Maurice Merleau-Ponty. Seit mehr als 10 Jahren an verschiedenen Hochschulen in Lehre, Forschungsprojekten und Weiterbildung tätig – u.a. Bergische Universität Wuppertal, Universität Bielefeld, Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe. Seit April 2017 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fach Sozialwissenschaften an der Universität Vechta: zuständig für das Gender & Diversity-Zertifikat und Koordination des Promotionskollegs Gender Studies (ProKo).

Wissenschaftliche Mitarbeiterin für Gender Studies

Fon (0) 4441.15 691
E-Mail: anna.orlikowski@uni-vechta.de

Raum E103

Forschungsinteressen

  • Lebenslaufsoziologie (insbesondere Übergänge in Lebensläufen)
  • Unterstützungsforschung
  • Geschlechterforschung
  • qualitative Methoden der empirischen Sozialforschung

Kurzbiographie

Ninja Rickwärtz M.A. studierte Erziehungswissenschaften und Sozialwissenschaften an der Universität in Vechta (Abschluss Bachelor of Arts) und anschließend Soziologie und Sozialforschung an der Universität Bremen (Abschluss Master of Arts).

Seit November 2017 ist sie Lehrkraft für besondere Aufgaben im Studienfach Sozialwissenschaften an der Universität Vechta. Sie gibt Übungen zur Einführung in empirische Sozialforschung und leitet die Forschungswerkstatt des Studienfaches Sozialwissenschaften.

Darüber hinaus ist sie als E-Turorin im Kurs "Gender Studies - Einführung in Fragestellung, Theorien und Methoden" der Virtuellen Hochschule Bayern tätig.

Lehrkraft für besondere Aufgaben: Empirische Sozialforschung

Fon (0) 4441.15 180
E-Mail: ninja.christine.rickwaertz@uni-vechta.de

Raum E103

Politikwissenschaft

Prof. Dr. Peter Nitschke

Professor der Politikwissenschaft

Fon (0) 4441.15 288
E-Mail: peter.nitschke@uni-vechta.de

Raum E139a

Prof. Dr. Karl-Heinz Breier

 

Fon (0) 4441.15 239
E-Mail: karl-heinz.breier@uni-vechta.de

Raum E140

Dr. Martin Schwarz

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Fon (0) 4441.15 530
E-Mail: martin.schwarz@uni-vechta.de

Raum E139b

Seul A Lee

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Fon (0) 4441.15 540
E-Mail: seul.a.lee@uni-vechta.de

Raum E139c

Rami Johann

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Fon (0) 4441.15 681
E-Mail: rami.johann@uni-vechta.de

Raum E139c

Letzte Aenderung: 08.06.2020 · Seite drucken