Das Oldenburger Münsterland ist eine starke Region mit vielen talentierten, engagaierten und heimatverbundenen jungen Menschen. Diese wollen wir hier bei uns fördern und ihnen Zukunftsperspektiven in der Region bieten.

Das Deutschlandstipendium belohnt herausragende Studienleistungen, die mit gesellschaftlichem und ehrenamtlichem Engagement verbunden sind. Solche Menschen braucht das Oldenburger Münsterland.

Lassen Sie uns gemeinsam unsere Zukunft gestalten, füreinander und die Region einstehen.

Was ist das Deutschlandstipendium?

Das Deutschlandstipendium ist eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Hiermit soll der Grundstein für eine neue Stipendienkultur in Deutschland gelegt werden, die von allen Kräften unserer Gesellschaft getragen wird - von der Wirtschaft ebenso wie von Stiftungen und Privatpersonen und insbesondere von Alumni der Hochschulen.

Seit der Einführung hat sich die Universität Vechta am Deutschlandstipendium beteiligt. Mit diesem Stipendium sollen besonders begabte, leistungsfähige und engagierte Studierende unterstützt werden. Die Mittel für das Deutschlandstipendium kommen jeweils zur Hälfte vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und privaten Fördermittelgebern.

Die Universität Vechta konnte im Studienjahr  2017/ 2018 erneut 35 Stipendien vergeben, da eine Finanzierung durch private Förderer gesichert ist. Die Universität Vechta vergibt die Stipendien nach den vom Stipendiengesetz und der hierzu ergangenen "Richtlinie zur Vergabe von Deutschlandstipendien an der Universität Vechta" (vgl. Amtliches Mitteilungsblatt 17/ 2012) festgelegten Auswahlkriterien.

Bundesweiter Erfolg

  • 2016 sind bundesweit 25.528 Studierende mit einem Deutschlandstipendium gefördert worden.
  • Etwa 7000 private Förderer wie Unternehmen, Stiftungen oder Privatpersonen haben allein im vergangen Jahr 26,2 Millionen Euro für das Programm aufgebracht.
  • Damit wuchs die Summe der privaten Fördermittel seit Programmstart auf knapp 113 Millionen Euro - insgesamt sind also bereits mehr als 225 Millionnen Euro an Deutschlandstipendiatinnen und -stipendiaten geflossen.
  • An der Universität Vechta konnten in den letzten Jahren dank der Unterstützung von Firmen und privaten Geldgebern 150 Studierende gefördert werden. Im Studienjahr 2017/ 2018 könnten 35 Stipendien vergeben werden.

Fördermöglichkeiten

Das Deutschlandstipendium ist ein vom Bund initiiertes Projekt zur Förderung von jungen, leistungsorientierten Studierenden. Das Stipendium - monatlich 300 Euro - wird zur Hälfte vom Bund finanziert, die andere Hälfte wird von den teilnehmenden Hochschulen bei privaten Förderern eingeworben.

Unterstützen Sie das Deutschandstipendium mit 150 Euro monatlich oder*):

1/2 Stipendium900 Euroim Jahr
1 Stipendium1.800 Euroim Jahr
2 Stipendien3.600 Euroim Jahr
5 Stipendien9.000 Euroim Jahr
10 Stipendien18.000 Euroim Jahr

*) Die Angaben sind als Beispiele für die Förderung des Deutschlanstipendiums zu sehen. Selbstverständlich sind auch andere Beträge bzw. ist auch eine andere Zahl von Förderstipendien möglich.

Bankverbindung

Unsere Kontoverbindung:

Nord LB Hannover
IBAN: DE65 2505 0000 0106 0201 18
BIC: NOLA DE 2H XXX
Betreff: Deutschlandstipendium


Nach Erhalt der Übeweisung senden wir Ihnen Ihre Spendenquittung zu.

Letzte Aenderung: 25.10.2018 · Seite drucken

Kontakt

Henryk Predki

Raum: E 031c
Fon +49.(0) 4441.15 169

Opens window for sending emailhenryk.predki[at]uni-vechta[dot]de

Wir fördern das Deutschlandstipendium