Oktober 2015

Salzburg (Österreich)

Ist das actually-existing-people-Prinzip dem Gesamt- und Durchschnittsnutzenprinzip überlegen?, III. Tagung für Praktische Philosophie


September 2015

Minas Gerais (PUC Minas) und Belo Horizonte (Brasilien)

Talbott on Consequentialism and Liberty Rights, “V Colóquio direito, argumentação e normatividade: direitos humanos e fundamentais, uma argumentação jusfilosófica complexa”, Katholische Universität von Minas Gerais (PUC Minas) & Colóquio “Direitos humanos: do conceito à proteção nacional e internacional”, Bundesuniversität von Minas Gerais (UFMG), Belo Horizonte (Brasilien)


Mai 2015

Universität Vechta

Sind Freundschaften unmoralisch?, Vortragsreihe "Freundschaft zwischen Ideal und Wirklichkeit"


Dezember 2013

Kassel

Weltarmut – Wie viel muss der Konsequentialist geben?, Ringvorlesung „Ethik der Globalisierung“,


Oktober 2013

Salzburg

Weltarmut und Überforderung: Drei-Ebenen-Konsequentialismus, Praktische Philosophie?


September 2013

Salzburg

Konsequentialismus: Eine Drei-Ebenen-Theorie, SOPhiA 2013


Dezember 2012

Zürich

Nähe und Distanz als Kriterium moralischer Pflichten, GAP-Doktorandenworkshop


November 2012

Hofgeismar

Handlungscharakterisierung im Konsequentialismus und der deontologischen Ethik, GeKKo


September 2012

Konstanz

Konsequentialistische Theorien und der besondere-Pflichten-Einwand, GAP.8

Letzte Aenderung: 16.01.2020 · Seite drucken