Wissenschaftliche Mitarbeiterin

 

 

seit 2008

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Arbeitsbereich Pädagogische Psychologie, Universität Vechta

seit 2007

Lehrkraft für besondere Aufgaben

Arbeitsbereich Pädagogische Psychologie, Universität Vechta

2004-2006

Verwalterin der Professur für Psychologie

Hochschule Vechta

2000

Promotion: 

"Soziale Wahrnehmung und Museumsnutzung. Bedingungsvariablen kultureller Partizipation"

1996-2004

wiss. Mitarbeiterin bzw. Assistentin:

Lehrstuhl für Pädagogische Psychologie, Ruhr-Universität Bochum

Projektmanagement in abgeschlossenen und laufenden Projekten zur kulturellen Partizipation (Evaluation FIES, Klimatopia, Tracks), zu digitalen Lehr-/Lernszenarien (ellaΨ, N2E2, eCULT, eCULT+) und im organisationalen Kontext (VERMIKO, DOMINNO).

Mitwirkung an der akademischen Selbstverwaltung als Vertreterin der Gruppe der wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen im Institutsrat des ISBS (bis 2015), im Senat und in mehreren Berufungs- und Evaluationskommissionen.

Habilitationsprojekt

"Bedingungsvariablen kultureller Partizipation." (Arbeitstitel)

2017

Hofmann, H. & Siebertz-Reckzeh, K. (2017). Sozialisationsinstanz Schule: Zwischen Erziehungsauftrag und Wissensvermittlung. In M. Schweer (Hrsg.), Lehrer-Schüler-Interaktion: Inhaltsfelder, Forschungsperspektiven und methodische Zugänge (3., überarb. und aktual. Aufl.; S. 13-38). Wiesbaden: Springer.

2016

Schweer, M. & Siebertz-Reckzeh, K. (2016). Vertrauen und Loyalität als Regulatoren intergenerationaler Zusammenarbeit. In G. Becke, P. Bleses, F. Frerichs, M. Goldmann, B. Hinding & M. Schweer (Hrsg.), Zusammen – Arbeit – Gestalten. Soziale Innovationen in sozialen und gesundheitsbezogenen Dienstleistungen (S. 183-202). Wiesbaden: SpringerVS.

2015

Schweer, M., Siebertz-Reckzeh, K. & Lachner, R. (2015). Zum Stellenwert impliziter Theorien im Kontext differentieller Prognostizierbarkeit - Eine paradigmatische Betrachtung am Beispiel von Alter und Geschlecht in den sozialen Dienstleistungen. In KSFH München (Hrsg.), Kongressinformationen "Forschungswelten 2016. 7. internationaler wissenschaftlicher Kongress für angewandte Pflege- und Gesundheitsforschung (3.-4. März 2016 KSFH München)" (S. 65, Opens external link in new windowOnline-Version).

Schweer, M. & Siebertz-Reckzeh, K. (2015). Misstrauensdynamiken im organisationalen Kontext - differentielle Analyse und empirische Befunde. Posterbeitrag zur Tagung „Misstrauen. Interdisziplinäre theoretische, methodische und empirische Zugänge zu Begriff und Praxis“des Zentrums für interdisziplinäre Forschung (ZiF) an der Universität Bielefeld (27.-28.08.2015).

2014

Schweer, M. & Siebertz-Reckzeh, K. (2014). Personal, Systemic and Transsystemic Trust: Individual and Collective Resources for Coping with Societal Challenges. In G. Becke (Ed.), Mindful Change in Times of Permanent Reorganization. Organizational, Institutional and Sustainability Perspectives (pp. 225-244). Berlin/Heidelberg: Springer.

2013

Schweer, M. & Siebertz-Reckzeh, K. (2013). Komponenten der Gestaltung von Vertrauen als zentrale Ressource für Innovationen - paradigmatische Überlegungen, ausgewählte empirische Befunde und Implikationen für die Praxis. In G. Becke, C. Funken, S. Klinke, W. Scholl & M. Schweer (Hrsg.), Innovationsfähigkeit durch Vertrauensgestaltung? Befunde und Instrumente zur nachhaltigen Organisations- und Netzwerkentwicklung (Psychologie und Gesellschaft 12, S. 129-145). Frankfurt a. M.: Peter Lang.

Schweer, M., Siebertz-Reckzeh, K. & Bente, A. (2013). E-Prüfungssimulationen zur Vorbereitung auf Multiple-Choice-Klausuren – ausgewählte Ergebnisse einer Pilotstudie zum studentischen Urteil. In M. Krüger & M. Schmees (Hrsg.), E-Assessments in der Hochschullehre. Einführung, Positionen & Einsatzbeispiele (S. 123-142). Frankfurt a. M.: Peter Lang.

2012

Schweer, M., Siebertz-Reckzeh, K. & Lachner, R. (2012). Hybride Lernarrangements aus differentiell-psychologischer Perspektive. In M. Schweer (Hrsg.), Medien in unserer Gesellschaft. Chancen und Risiken (S. 185-202). Frankfurt a. M.: Peter Lang.

Schweer, M., Siebertz-Reckzeh, K. & Petermann, E. (2012). Hybride Lernarrangements im Kontext der Hochschullehre - Implikationen für die Vetrauensbeziehung zwischen Lehrenden und Lernenden. Posterbeitrag zur Tagung "GML2 - Grundfragen Multimedialen Lehrens und Lernens" am 15. und 16. März 2012 an der Freien Universität Berlin.

Siebertz-Reckzeh, K., Schweer, M. & Bente, A. (2012). Konzeptuelle Überlegungen zu hybriden Lernarrangements aus differenzieller Perspektive. Posterbeitrag zur Tagung "DOSS - Dortmund Spring School for Academic Staff Developers" am 08. März 2012 an der Technischen Universität Dortmund.

Becke, G., Behrens , M., Bleses, P., Schweer, M. & Siebertz-Reckzeh, K. (2012). Achtsame Vertrauensgestaltung zur Förderung von Innovationsprozessen auf individueller und kollektiver Ebene. In Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e. V. (Hrsg.), Gestaltung nachhaltiger Arbeitssysteme (S. 947-950). Dortmund: GfA-Press.

Schweer, M. & Siebertz-Reckzeh, K. (2012). Vertrauen als zentrale Ressource interorganisationaler Kooperationen. OrganisationsEntwicklung, 31(1), 18-22.

2011

Schweer, M., Siebertz-Reckzeh, K. & Wolking, M. (2011). Vertrauens-Managementsysteme - Expansion auf dem Boden von Vertrauen. praeview, 4, 6-7.

2009

Gerwinat, A., Schweer, M. & Siebertz-Reckzeh, K. (2009). Sports clubs and sexual orientations: finding about a region`s perceptions dealing with urban versus rural differences (S. 162-170). In D.H. Jütting, B. Schulze & U. Müller (Hrsg.), Local Sport in Europe. 4. EASS- Conference. European Association for Sociology of Sport. Münster.

Petermann, E., Schweer, M. & Siebertz-Reckzeh, K. (2009). Potenziale und Barrieren der Integration von Jugendlichen mit Migrationshintergrund im Vereinssport. In M. Krüger, N. Neuber, M. Brach & K. Reinhard (Hrsg.), Bildungspotenziale im Sport. 19. Sportwissenschaftlicher Hochschultag der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft (S. 373). Hamburg: Czwalina.

Siebertz-Reckzeh, K., Schweer, M., Kruse, C., Moschner, B. & Wernke, S. (2009). E-Learning in Großveranstaltungen. In H.-J. Appelrath & L. Schulze (Hrgs.). Auf dem Weg zu exzellentem E-Learning (S. 102-113). Münster: Waxmann.

2008

Hofmann, H. & Siebertz-Reckzeh, K. (2008). Sozialisationsinstanz Schule: Zwischen Erziehungsauftrag und Wissensvermittlung. In M. Schweer (Hrsg.), Lehrer Schüler Interaktion (2. vollständig überarbeitete Auflage, S.13-38). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Siebertz-Reckzeh, K. & Schweer, M. (2008). E-Learning im Rahmen der Vermittlung psychologischer Basiskompetenzenin der Lehramtsausbildung. In S. Zauchner, P. Baumgartner, E. Blaschitz & A. Weissenbäck (Hrsg.), Offener Bildungsraum Hochschule - Freiheiten und Notwendigkeiten (S. 337). Münster: Waxmann.

2007

Schweer, M. & Siebertz-Reckzeh, K. (2007). eLLa Ψ - konzeptuelle Überlegungen zur hochschulübergreifenden Umsetzung von eLearning im Rahmen der Vermittlung psychologischer Basiskompetenzen in der Lehrerausbildung. In M. Merkt, K. Mayrberger, R. Schulmeister, A. Sommer & I.van den Berk (Hrsg.), Studieren neu erfinden - Hochschule neu denken (S. 419). Münster: Waxmann.

2006 

Siebertz-Reckzeh (2006). eLearning im Kontext der Präsenzlehre. Potenziale für die Förderung von Vertrauen. In M. Schweer (Hrsg.), Bildung und Vertrauen (S. 171-188). Frankfurt a.M.: Peter Lang.

2003

Siebertz-Reckzeh, K. & Rosemann, B. (2003). Increasing Participation through Information and Communications Technology. An Empirical Analysis. In A. Bron & M. Schemmann (Hrsg.), Knowledge Society, Information Society and Adult Education (S. 61-76). Münster: LIT-Verlag.

Siebertz-Reckzeh, K. (2003). Zur Sicht der Bürger. Kommune21. e-Government, Internet und Informationstechnik, 12, 24-25.

2000

Siebertz-Reckzeh, K. (2000). Soziale Wahrnehmung und Museumsnutzung. Bedingungsvariablen kultureller Partizipation. Münster: Waxmann. (zugl. Dissertation)

Siebertz-Reckzeh, K. (2000). Wer, warum, mit wem, was bleibt? Zeche Zollern auf dem Weg zu einem besucherorientierten Museum. Industriekultur, 1, 30.

2016

Siebertz-Reckzeh, K. & Lachner, R. (2016). Vertrauen und Misstrauen entlang der Wertschöpfungskette in der Lebensmittelproduktion. Promovierenden-Workshop im Rahmen des Promotionsprogramms „Sustainability Transitions in der Lebensmittelproduktion: Alternative Proteinquellen in soziotechnischer Perspektive am 27.09.2016 an der Universität Vechta.

2012

Vaske, A.K., Schweer, M., Siebertz-Reckzeh, K. & Friederich, Y. (2012). Zur Bedeutung von Vertrauen für eine geschlechterintegrierende Netzwerkarbeit. Vortrag im Rahmen der Abschlusskonferenz „Veränderungspotenziale von Führungsfrauen in Umwelt und Technik“ am 16. und 17. Januar 2012 an der Bergischen Universität Wuppertal.

2009

Siebertz-Reckzeh, K. (2009). "Geht - geht nicht". Soziale Wahrnehmung und Museumsnutzung. Kulturelle Partizpation aus einer sozialpsychologischen Perspektive. Vortrag an der Bundesakademie für kulturelle Bildung Wolfenbüttel. Die integrative Kraft der kulturellen Bildung, 7.-9.11.2009.

2007

"eLLa Ψ - konzeptuelle Überlegungen zur hochschulübergreifenden Umsetzung von eLearning im Rahmen der Vermittlung psychologischer Basiskompetenzen in der Lehrerausbildung" .Beitrag auf der 12. Europäischen Jahrestagung der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft vom 12.-14. September 2007 in Hamburg: Studieren neu erfinden - Hochschule neu denken. (mit M. Schweer)

"Trust and deviant behaviour." Posterbeitrag im Rahmen der 2nd International Conference on Child and Adolescent Psychopathology am 05.07.07. (mit M. Schweer & A. Gerwinat)

"Altern und Alternsbilder." Vortrag im Rahmen der Fachtagung Alter und Behinderung: Eine neue Entwicklung? der Theodor-Fliedner-Stiftung am 14.06.2007.

"Sports clubs and sexual orientations - findings about a region's perceptions dealing with urban versus rural differences" (02.06.2007). Vortrag im Rahmen der 4. EASS- Conference in Münster. (mit M. Schweer & A. Gerwinat)

2006

"Stereotype Alter(n)sbilder und 'Ageism'." Eröffnungsvortrag zur Ringvorlesung 'Alter(n) hat viele Gesichter' an der Hochschule Niederrhein/ Forschungsschwerpunkt Kompetenz im Alter zwischen Routine und Neubeginn (07.11.06 mit B. Thies).

"Studienanfänger und die Genese von Vertrauen zum Dozenten." Eine empirische Studie zur Studieneingangsphase. Posterbeitrag im Rahmen des 45. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Nürnberg am 21.09.2006.

"Mit eLearning in's Geschichtsstudium starten." Evaluation der Integrierten Proseminare. Vortrag im Rahmen der RUBel-Initiative an der Ruhr-Universität Bochum. (06.06.2006).

2004

Akzeptanz von eLearning an der Ruhr-Universität Bochum. Ergebnisse einer Online-Befragung von Blackboard-Kursleitern. Vortrag im Rahmen des IT- Kolloquiums "eLearning mit Blackboard" (30.06.2004).

Das Lehrangebot ist in Opens external link in new windowStud.IP einzusehen.

Letzte Aenderung: 17.01.2018 · Seite drucken

Kontakt

Opens window for sending emailkarin.siebertz[at]uni-vechta[dot]de 

Fon (+49)4441 15-411

Postadresse

Universität Vechta
Driverstraße 22
D-49377 Vechta

Besucheradresse

Burgstraße 18
D-49377 Vechta
Raum H 108

Sprechstunden

Die Sprechzeiten entnehmen Sie bitte Opens external link in new windowStud.IP.