Sie verwenden einen veralteten Browser!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Mit dem von Ihnen verwendeten Browser kann unsere Webseite nicht korrekt ausgeführt werden.
Springe zum Inhalt

TELAV - Televersorgung im Landkreis Vechta

Herzlich willkommen auf der Seite von TELAV. Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Projekt und zu dessen Verlauf.

Der AB Pädagogische Psychologie führt derzeit die Befragung pflegender Angehöriger durch, für die noch Teilnehmerinnen und Teilnehmer gesucht werden. Interessierte, die ihre Angehörigen pflegen, sind herzlich eingeladen, sich an der Umfrage zu beteiligen. An der Befragung kann man per Smartphone, Tablet oder Computer teilnehmen, indem man den angegebenen Link verwendet.

https://ww2.unipark.de/uc/TELAV/

Über die laufenden Erhebungen wurde seitens der Universität Vechta auch im Rahmen einer Pressemitteilung berichtet, die hier einsehbar ist.

Förderzeitraum

01.01.2021 - 31.12.2023

Überblick

Das Projekt „TELAV – Televersorgung im Landkreis Vechta“ gibt eine Antwort auf die Frage, wie eine digitalgestützte Versorgung vor dem Hintergrund eines immer stärker werdenden Fachkräftemangels in der Pflegebranche, einer abnehmenden Zahl von Hausärztinnen und Hausärzten in ländlichen Bereichen sowie einer Zunahme der pflegerisch-medizinischen Bedarfe durch den demografischen Wandel aussehen kann.

Ziel des Projektes ist die Entwicklung und Erprobung eines Televersorgungskonzeptes im Landkreis Vechta. „Televersorgung“ meint hierbei die Vernetzung und den videobasierten Austausch zwischen den professionellen Akteurinnen und Akteuren in der Gesundheits- und Pflegebranche sowie mit pflegenden Angehörigen. Auf diese Weise soll die Daseinsvorsoge im gesamten Landkreis gestärkt, die digitalen Kompetenzen der Partnerinnen und Partner gefördert sowie schließlich die Attraktivität der gesamten Region gesteigert werden.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

interne Projektleitung

  • Prof. Dr. Martin K.W. Schweer

Projektmanagement/Projektmitarbeiterinnen und -mitarbeiter

  • Dipl.-Päd. Robert Lachner

Sekretariat

  • Tatjana Maier

Kooperationspartnerinnen und -partner

  • Landkreis Vechta
  • Stadt Lohne
  • Pflegepioniere GmbH / Vita Centrum e. V.
  • St. Hedwig-Stiftung
  • Sr. Euthymia Stiftung (Kliniken Vechta und Lohne)

Förderer

  • Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat / Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)

Projekthomepage

Sie haben Interesse am Projekt und den Ergebnissen?

 

Kontaktieren Sie uns unverbindlich.