Sie verwenden einen veralteten Browser!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Mit dem von Ihnen verwendeten Browser kann unsere Webseite nicht korrekt ausgeführt werden.
Springe zum Inhalt

Einladung zum impulsgestützten Austausch am Zentrum für Lehrerbildung

Beginn: 08.12.2021, 16:15 Uhr
Ende: 08.12.2021, 18:00 Uhr

Förderung von politischer Partizipation durch schulischen Politikunterricht – Möglichkeiten und Grenzen

Zeit: 8. Dezember 2021, 16:15 Uhr bis 18:00 Uhr

Referent: Prof. Dr. Wolfgang Sander, Didaktik der Gesellschaftswissenschaften Justus-Liebig-Universität Gießen

Professor Wolfgang Sander beleuchtet in seinem Vortrag gestützt auf theoretischen und empirischen Arbeiten wie Politikkompetenz und Partizipationsbereitschaft miteinander vermittelt sind. Die Erwartungen, die an mehr Partizipation und deren Förderung durch Schule und Politikunterricht gestellt werden, sind oft groß. Manchmal erscheint deren Förderung beinahe als eine Art Universalschlüssel zur Bewältigung von Politikverdrossenheit und gesellschaftlichen Krisen.

Die Veranstaltung, die im digitalen Raum stattfindet, richtet sich an alle interessierten Wissenschaftler*innen sowie Studierende der Universität Vechta und ist offen für Lehrkräfte an Schulen in der Region.

Wir bitten um Anmeldung für die Veranstaltung bis zum 07.12.2021 (per E-Mail an: kathrin.rheinlaender@uni-vechta.de).  


Zurück