Universität Vechta ist jetzt Mitglied der European University Association

Seit Kurzem ist die Universität Vechta Mitglied der European University Association (EUA) mit Sitz in Brüssel. Ihr gehören über 800 Universitäten und Fachhochschulen aus 48 Ländern Europas an. Sie bietet ein einzigartiges Forum für die Zusammenarbeit bei Fragen in Lehre und Forschung. Gleichzeitig vertritt die Organisation die Hochschulen gegenüber der Politik und berät diese bei relevanten Grundsatzfragen.

Universitätspräsident Prof. Dr. Burghart Schmidt: „Wir freuen uns über die Mitgliedschaft in der European University Association. Daran zeigt sich auch die herausragende Forschungsleistung der Universität Vechta. Die Mitgliedschaft ist ein wichtiger Schritt bei der weiteren europäischen und internationalen Vernetzung unserer Arbeit."

Das Mandat der EUA beispielsweise im Bologna-Prozess garantiert, dass sie hinsichtlich der Belange ihrer Mitglieder bei Hochschullehre, Forschung und Innovation ein Mitspracherecht hat. Innerhalb der EUA profitieren die Hochschulen durch einen intensiven Erfahrungsaustausch und gegenseitige Unterstützung im Wettbewerb auch über die Grenzen Europas hinaus.

http://www.eua.be/