TYPO-SAFARI VECHTA

Schriftzug STOPPELMARKT. (Foto: Johanna Berg)

Grabstein auf dem alten Friedhof in der Marienstraße. (Foto: Freya Janssen)

Mal auf anderen Wegen durch die Stadt: Schriften sind ein grundlegender Baustein unseres Alltags, doch werden diese oftmals nicht bewusst wahrgenommen. Die Studierenden des Faches Designpädagogik der Universität Vechta bieten mit der Ausstellung „TYPO-SAFARI VECHTA“ einen neuen und künstlerischen Blickwinkel auf unscheinbare Orte und Sehenswürdigkeiten der Stadt.

An insgesamt 33 Beispielen präsentieren sie im Museum im Zeughaus die Ergebnisse ihrer Streifzüge durch Vechta, kombiniert mit Exponaten, die stellvertretend für die ausgewählten Orte stehen. Die Ausstellung „TYPO-SAFARI Vechta“ ist in der Zusammenarbeit von Studierenden der Universität Vechta mit dem Museum Vechta entwickelt und umgesetzt worden.

Die Sonderausstellung am Donnerstag, 4. April 2019 um 19:00 Uhr im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Museum im Zeughaus eröffnet. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Anschließend ist die Ausstellung bis zum 14. Juli 2019 im Museum Vechta zu sehen. Der Besuch der Sonderausstellung ist im Museumseintritt enthalten.

Museum Vechta
Zitadelle 15
49377 Vechta

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag sowie Feiertage
14.00 – 18.00 Uhr
Montag
geschlossen