Start der Ringvorlesung „Heterogenität – Phänomene, Chancen und Probleme“

Im Sommersemester 2018 findet unter dem Titel „Heterogenität – Phänomene, Chancen und Probleme“ eine interdisziplinäre Ringvorlesung statt. Beginn ist am Mittwoch, 4. April 2018. Vechtaer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler referieren zu unterschiedlichen Facetten von Heterogenität, u. a. aus dem Blickwinkel der Bildungswissenschaften, Ökonomie oder Biologie. Die Vorlesungen sind öffentlich und finden jeweils mittwochs von 19.15 bis 20.00 Uhr im Raum N 02 statt. Anschließend ist Raum zur gemeinsamen Diskussion vorgesehen. Alle Themen und Termine finden Sie im Opens external link in new windowVeranstaltungskalender.