Mitglieder des Stadtrates im Austausch mit Präsidium

(v.l.) Hubert Wolking, Renate Geuter, Prof. Dr. Burghart Schmidt, Kristian Kater, Dr. Hartmut Koch, Sebastian Ramnitz und Sam Schaffhausen.

Am Donnerstag, 19. Januar 2017, empfingen Präsident Prof. Dr. Burghart Schmidt und Vizepräsidentin Dr. Marion Rieken fünf Mitglieder der SPD-Stadtratsfraktion zu einem Informationsgespräch an der Universität. Ziel des Gesprächs war ein Austausch über die Entwicklung und künftige Bedarfe der Universität sowie mögliche gemeinsame Projekte der Stadtentwicklung. Auch die SPD-Landtagsabgeordnete Renate Geuter nahm an dem Gespräch teil.
Die Gäste um den Ratsältesten und ehemaligen Hochschulratsvorsitzenden Dr. Hartmut Koch, der die Initiative zu dem Gespräch gegeben hatte, diskutierten mit der Hochschulleitung ganz allgemein die Beziehungen zwischen Stadt und Universität. Aber auch Themen wie die finanzielle Ausstattung der Universität, Bemühungen zur Digitalisierung und die Möglichkeit gemeinsamer Veranstaltungen wurden angesprochen. Erneut äußerte Präsident Schmidt den Wunsch nach einer besseren Beschilderung der Universität im Stadtgebiet, ebenso plädierte er für die Pläne eines „Shared Space“ im Bereich Universitätsstraße, die seinerzeit schon unter seiner Amtsvorgängerin diskutiert wurden.