Vechtaer Erziehungswissenschaftler zu Gast bei Side Event der UNESCO General Conference

Fotos: MGIEP

Auf Einladung des UNESCO Mahatma Gandhi Institute of Education for Peace and Sustainable Development (MGIEP), New Delhi (Indien), hat Prof. Dr. Marco Rieckmann (Fakultät I – Bildungs- und Gesellschaftswissenschaften, Fach Erziehungswissenschaften, Arbeitsbereich Hochschuldidaktik) am 02.11.2017 in Paris (Frankreich) am Side Event Opens external link in new window„Mainstreaming SDG 4.7 in Schooling: The State of Education for Peace, Sustainable Development and Global Citizenship” während der UNESCO General Conference teilgenommen. Bei der Veranstaltung wurde die neue Studie des MGIEP „The State of Education for Peace, Sustainable Development and Global Citizenship in Asia” vorgestellt.

Marco Rieckmann war als Hauptautor der UNESCO-Publikation „Education for Sustainable Development Goals. Lerning Objectives“ eingeladen, bei dem Side Event mit Bezug auf die neue MGIEP-Studie einen Kurz-Vortrag mit dem Titel „ Is mainstreaming SDG 4.7 into formal education possible without embedding it into core subjects?” zu halten.

Bei der Veranstaltung waren zudem mehrere Vertreterinnen der Abteilung für Bildung für nachhaltige Entwicklung der UNESCO Paris sowie eine Vertreterin der Deutschen UNESCO-Kommission anwesend.