Informationsreihe für internationale Studieninteressierte mit und ohne Fluchthintergrund

Das International Office der Universität Vechta bietet ab dem 27. Februar 2018 eine Informationsreihe zum Studium in Vechta an. Die Reihe richtet sich an internationale Studieninteressierte mit und ohne Fluchthintergrund.
 
Im Rahmen der Reihe wird über das Studium in Vechta, die Bewerbungsvoraussetzungen, das Gasthörerstudium sowie über das Vorbereitungssemester für geflüchtete Lehrer_innen und studieninteressierte Geflüchtete informiert. Daneben werden die Studiengänge Soziale Arbeit, Management Sozialer Dienstleistungen und der Bachelor Combined Studies (mit Lehramtsoption) und das Studium an der Privaten Hochschule für Wirtschaft und Technik (PHWT) vorgestellt. Zudem widmet sich ein Termin dem Anerkennungsverfahren und dem Anpassungslehrgang für ausländische Lehrerinnen und Lehrer.
 
Die Informationsreihe ist öffentlich; eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
 
Die Reihe findet im Rahmen des Projekts „Beratung und Sprachförderung von akademisch interessierten Drittstaatsangehörigen“ statt, das für zwei Jahre vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF) gefördert wird.

Themen und Termine:
27.02.2018: Studium und Gasthörerstudium an der Universität Vechta
09.03.2018: Die Studiengänge „Soziale Arbeit“ und „Management Sozialer Dienstleistungen“ an der Universität Vechta
13.03.2018: Informationen für Lehrer_innen mit ausländischem Abschluss
16.03.2018: Das Lehramtsstudium und der Bachelor Combined Studies an der Universität Vechta
23.03.2018: Das duale Studium an der Privaten Hochschule für Wirtschaft und Technik (PHWT) in Vechta

Alle Informationen finden sich auch im Veranstaltungskalender unter www.uni-vechta.de
 
Kontakt für Rückfragen:
Dr.in Katrin Schumacher
katrin.schumacher[at]uni-vechta[dot]de
Fon (0) 4441.15 610