Informationsreihe für akademisch interessierte Flüchtlinge - Öffentliche Vorträge

Mit Beginn des Jahres 2017 hat die Universität Vechta eine Informationsreihe für akademisch interessierte Flüchtlinge gestartet. Die öffentlichen Vorträge informieren zu Studium und Anerkennung von akademischen Berufsabschlüssen. Sie finden immer donnerstags statt von 11.45 bis 12.45 Uhr im Raum R002, Driverstraße 23. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Vortragssprache ist deutsch.
Am 9. Februar spricht Katharina Loose vom IQ-Netzwerk Niedersachsen (Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung Osnabrück) zum Thema „Anerkennungsverfahren für akademische Abschlüsse und Möglichkeiten der dualen Ausbildung“. Sie wird über das Anerkennungsgesetz und Anerkennungsverfahren für akademische Berufsabschlüsse, die Fachsprachenprüfung für MedizinerInnen und ApothekerInnen sowie über die Möglichkeiten von dualen Ausbildungen berichten und das IQ-Netzwerk vorstellen.

Weitere Termine:
23.02.2017: Basisinformationen zur Studienfinanzierung
02.03.2017: Das Lehramtsstudium und der Bachelor Combined Studies in Vechta
09.03.2017: Der Jugendmigrationsdienst (JMD)
16.03.2017: Die Studiengänge „Soziale Arbeit“ & „Management Sozialer Dienstleistungen“ in Vechta
23.03.2017: Gasthörerstudium

Die Informationsreihe ist Teil des Projekts „Beratung und Sprachförderung von akademisch interessierten Drittstaatsangehörigen“, das für zwei Jahre vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds gefördert wird.

Alle Informationen auch im Veranstaltungskalender unter www.uni-vechta.de