Fauser zum Kulturwissenschaftlichen Beirat in Kiew ernannt

Vechtaer Germanist Fauser zum Kulturwissenschaftlichen Beirat ernannt

Mit Jahresbeginn 2020 wurde Prof. Dr. Markus Fauser zum Beirat für die Zeitschrift „The Culturology Ideas“ ernannt. Die Zeitschrift wird seit 2009 von der Nationalen Akademie der Künste in Kiew herausgegeben. Sie ist in Kürze komplett online verfügbar und bietet Beiträge zu Theorie und Geschichte der Kulturen. Im postsowjetischen Zeitalter gründete sich die Akademie im Jahr 1996, sie führt mittlerweile über 30 Wissenschaftler sowie viele Künstler aller Bereiche zusammen. „Die Idee war, eine Institution zu schaffen, die alle Kulturschaffenden beim Versuch der Wiederbelebung unserer Nation unterstützt“, so Nataliia Zhukova, Professorin für Kulturphilosophie und Leiterin des Instituts für Kulturwissenschaften an der Ukrainischen Nationalen Akademie der Künste. Und weiter: „Mit Prof. Dr. Markus Fauser haben wir einen Kollegen gefunden, der zu den besten Kulturphilosophen gehört. Er hat eine bedeutende Einführung in die Kulturwissenschaften geschrieben, die bei uns bald übersetzt wird“. Seine Mitarbeit beim Editorial Board ergänzt nun die bereits vorhandenen Kontakte in der Ukraine. Auch die Eingliederung von Nachwuchswissenschaftlern in die westlichen Wissenschaftssysteme bezeichnet Fauser als einen grundlegenden Aspekt bei seiner neuen Aufgabe.