Fachtag „Wissenstransfer in Lehre und Forschung“ der Werkstatt Inklusion

Die Teilnehmenden des Fachtags unterstützen #wirsindbunt.

Den Fachtag eröffnete Teilprojektleiterin Prof.in Dr. Britta Baumert.

Die Promovierenden erläuterten ihre aktuellen Projekte in einer Posterpräsentation.

Am 29. November 2018 lud die Werkstatt Inklusion des Projekts BRIDGES der Qualitätsoffensive Lehrerbildung (QLB) zu ihrem 4. Fachtag „Wissenstransfer in Lehre und Forschung“ in die Kirche am Campus ein. Im Rahmen des Fachtags ging man der Frage nach, wie die Ergebnisse des Projekts in Lehre und Forschung der Universität Vechta einfließen können, um so die Nachhaltigkeit des Projekts zu gewährleisten. Dazu referierten Dr.in Anke Karber und Dr.in Janieta Bartz aus dem QLB-Projekt „DoProfiL“ der Universität Dortmund und Dr.in Marion Hesse aus dem QLB-Projekt „ZUS“ der Universität zu Köln zum Thema Wissenstransfer ihrer QLB-Projekte in Hochschulkontexten. Als Vertreter_innen der Universität Vechta, aber auch als Mitglieder der Werkstatt Inklusion erörterten des Weiteren Prof.in Dr. Margit Stein als Direktorin des Zentrums für Lehrerbildung und Prof. Dr. Michael Ewig als Vizepräsident für Forschung und Nachwuchsförderung, welche Möglichkeiten bereits an der Universität Vechta bestehen, Wissenstransfer in die Lehre und Forschung zu generieren.

Neben Vorträgen und Diskussionen waren alle Teilnehmenden aufgerufen, sich an der Projektinitiative der Marienhainschule Vechta zu beteiligen. Unter dem Motto: „Wir sind bunt“ setzten die Teilnehmer_innen des Fachtags ein Zeichen für Vielfalt in der Gesellschaft und gegen Ausgrenzung. Mit der Projektinitiative tritt die Marienhainschule für die Werte ihrer Schulgemeinschaft und die Würde eines jeden Einzelnen und deren Vielfalt ein und ruft zur Beteiligung auf. Diese Werte sind auch Bestandteil in der Arbeit der Werkstatt Inklusion und so folgte diese nur allzu gerne dem Aufruf.

Den Abschluss des Fachtags gestalteten die Doktorand_innen der Werkstatt Inklusion, die ihre aktuellen Projekte in einer Posterpräsentation und -ausstellung dem Publikum vorstellten.