Fachräte spenden an Hilfe für krebskranke Kinder Vechta

(v.l.n.r.) Dr. Joseph Erkel, Nils Dinter, Josephine Donner, Manuela Bröring, Till Hoffmann, Joscha Kriegel und Carina Rensen.

Bei der „Party for Charity“ sammelten die drei Fachräte Erziehungs-, Sozial- und Politikwissenschaften der Universität Spenden für den Verein Hilfe für krebskranke Kinder Vechta e.V. 700 Euro aus Eintrittsgeldern und dem Verkauf von Tombola-Losen kamen dabei zusammen, die kürzlich an die stellvertretende Vorsitzende des Vereins, Manuela Bröring, und den begleitenden Arzt Dr. Joseph Erkel überreicht wurden.

„Der Hauptpreis der Tombola war eine JBL Box, welche uns vom Tootal Markt Vechta zur Verfügung gestellt wurde. Wir denken, dass dadurch die meisten Lose verkauft wurden, in der Hoffnung, dieses vorzeitiges Weihnachtsgeschenk zu gewinnen“, meinte Joscha Kriegel vom Fachrat Erziehungswissenschaft.

„Wir sind unglaublich dankbar und freuen uns über jede Spende, um den Kindern etwas Gutes tun zu können“, bedankte sich Manuela Bröring. Das Geld wird für Weihnachtsgeschenke für akut Erkrankte im ersten Jahr verwendet sowie für gemeinsame Freizeiten. Aber auch Fahrtkosten werden übernommen, um den betroffenen Familien Hilfe anzubieten.

Eine weitere, etwas kleinere Spende der Einnahmen geht an die Studenteninitative „Hope for Children“ der Universität Vechta, die humanitäre Hilfs- und Bildungsprojekte in Entwicklungsländern unterstützt.