Erste Wissenschaftliche Konferenz Schulverpflegung mit öffentlichem Abendvortrag

Bild: DNSV

Das Kompetenzzentrum Schulverpflegung der Universität Vechta und das Deutsche Netzwerk Schulverpflegung e. V. (DNSV) laden ein zur 1. Wissenschaftlichen Konferenz Schulverpflegung zum Thema „Schulverpflegung neu denken: Essen was schmeckt - Foodchain für die Schulmensa?“ am Freitag, 9. November 2018. Alle interessierten Praktiker_innen, Wissenschaftler_innen, Studierende und die Öffentlichkeit sind herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Der Kongress startet mit einer öffentlichen Vorabendveranstaltung am Donnerstag, 8. November 2018, von 18.00 bis 22.00 Uhr. Hier wird der Wissenschaftspreis des DNSV, der Goldene Teller Wissenschaft, zum zweiten Mal vergeben. Redner des Abends ist Diplom-Ernährungswissenschaftler und Medizin-PR-Experte Uwe Knop, Autor des Buchs „Kind, iss was ...dir schmeckt!“ Er räumt in seinem Vortrag mit den Märchen zu gesunder Kinderernährung auf. Die Teilnahme an der Abendveranstaltung ohne Kongressteilnahme am Freitag ist möglich. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Der Kongress am Freitag, 9. November 2018 befasst sich mit Fragen zu für Lebensmittelsicherheit und Qualitätsmanagement und ob die derzeitigen Systeme geeignet sind, Betrug in Nahrungsmitteln zu verhindern. Es wird diskutiert, ob Blockchain als Basis für neue Organisationsmodelle der Schulverpflegung, als Organisationsprinzip einer ganzen Prozesskette der Schulessensproduktion dienen kann.

Anmeldungen zum Kongress sind möglich unter www.dnsv.eu oder per E-Mail an vorsitzender[at]schulverpflegungev[dot]net

Die 1. Wissenschaftliche Konferenz Schulverpflegung steht unter der Schirmherrschaft von Uwe Bartels. Der Niedersächsischer Landwirtschaftsminister a.D. ist Vorsitzender des Agrar- und Ernährungsforum Oldenburger Münsterland e. V. und Vorsitzender der Universitätsgesellschaft Vechta e. V.