Einschreibungsfrist an der Universität Vechta noch bis zum 30.09.2020 – Informationen zu Masterprogrammen

Für Studierende, die ein grundständiges Bachelorstudium absolviert haben und nun nach einer neuen Herausforderung suchen, bietet die Universität Vechta interessante Masterprogramme. Bei allen Masterstudiengängen steht der Mensch im Mittelpunkt, so gibt es drei Programme aus dem sozialen Bereich, die gezielt Expertise für den sozialen Sektor vertiefen und auf eine berufliche wie auch wissenschaftliche Karriere vorbereiten.

Der Masterstudiengang Gerontologie befasst sich mit interdisziplinären Perspektiven auf das menschliche Altern. Er integriert die relevanten Forschungsstränge aus Soziologie, Psychologie und Gesundheitswissenschaften und vermittelt den Studierenden, wie Erkenntnisse aus der aktuellen Forschung eigenständig gewonnen und in der Praxis angewendet werden können. Der Masterstudiengang Management sozialer Dienstleistungen verknüpft als deutschlandweit einziger universitärer Studiengang ökonomisches Denken und Handeln mit den Besonderheiten Sozialer Dienstleistungen. Der Masterstudiengang Soziale Arbeit vermittelt Expertise und qualifiziert für den sozialpädagogischen Sektor und bereitet damit die Studierenden auf den nächsten Karriereschritt oder eine wissenschaftliche Laufbahn vor.

Der Master Kulturwissenschaften ist modern, praxisnah und bietet Profil. Er betrachtet kulturellen Wandel als Ergebnis menschlichen Handelns, Denkens und Wahrnehmens. Wie bilden sich verschiedene Werte, Vorstellungen und Lebensstile heraus, wodurch werden sie verändert, wodurch stabilisiert? Dies sind zentrale Fragen in den Kulturwissenschaften.


Mit dem Masterstudiengang Transformationsmanagement in ländlichen Räumen startet die Universität Vechta zum Wintersemester ein neues Masterprogramm, das sich über einen interdisziplinären Zugang der nachhaltigen Entwicklung ländlicher Räume im Zeitalter einer umfassenden sektorübergreifenden Transformation widmet. Unter dem Leitprinzip der nachhaltigen Entwicklung werden Fragestellungen zu den wechselseitigen Implikationen von Globalisierung und Regionalentwicklung thematisiert.

In maßgeschneiderten Online-Veranstaltungen stehen die Mitarbeiter*innen der Zentralen Studienberatung sowie Lehrende der Universität für Fragen zu den Masterstudiengängen zur Verfügung. Fragen zum Studieneinstieg, zum Studienverlauf,  zu Studienschwerpunkten, zu spannenden Forschungsfragen oder Projekten bzw. Besonderheiten des Studiengangs, zur eventuellen Vereinbarkeit mit Berufstätigkeit und zu den beruflichen Aussichten können direkt im Gespräch mit Lehrenden aus den Studiengängen erörtert werden.


Opens external link in new windowInformationen zu den Veranstaltungen sind auf der Uni-Webseite zu finden. 
Opens external link in new windowDarüber hinaus steht die Studienberatung auch für individuelle Fragen zur Verfügung.