9. Jobmesse Oldenburger Münsterland 2019 in Cloppenburg

Das Messeteam der Uni Vechta freute sich über das Interesse vieler Besucher*innen (Foto: Silke Bullermann)

Die Universität Vechta informierte über Ausbildung und Studium

Am vergangenen Freitag und Samstag, den 30. und 31. August 2019 fand die 9. Jobmesse Oldenburger Münsterland in der Münsterlandhalle in Cloppenburg statt. Nach einer Begrüßung durch den Landrat des Landkreises Cloppenburg, Herrn Wimberg, sowie einem Grußwort des Bürgermeisters der Stadt Cloppenburg, Herrn Dr. Wiese, nutzte der diesjährige Schirmherr der Messe, Herr Björn Thümler, Nds. Minister für Wissenschaft und Kultur, die Gelegenheit, sich bei den zahlreichen Ausstellern für die vielfältigen Messestände zu bedanken. Er betonte die Bedeutung der dualen Ausbildung und die unterschiedlichen Möglichkeiten der Weiterqualifizierung w. z. B. durch ein Studium. Für das Oldenburger Münsterland nannte er besonders die Universität Vechta, die für viele junge Menschen eine universitäre Ausbildungsperspektive in der Region darstellt.

Mit einem Gemeinschaftsstand (Zentrale Studienberatung (ZSB) und Personaldezernat – Ausbildung) war die Universität Vechta auch in diesem Jahr wieder auf der Jobmesse OM stark vertreten. Die ZSB informierte Studieninteressierte zum aktuellen Studienangebot und den erforderlichen Voraussetzungen, die man für ein Studium erfüllen muss. Der Ausbildungsbereich der Universität Vechta machte für den neuen Ausbildungsberuf „Verwaltungsfachangestellte*r“ Werbung, der zum 01.08.2020 erstmalig angeboten wird. Viele Besucher*innen wurden durch den leckeren Geruch von Popcorn auf den Stand gelockt und konnten ihre Fragen zum Studium sowie zur Ausbildung loswerden.

Wer also Interesse an einer Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte*r hat, kann sich ab sofort bis zum 08. November 2019 an der Universität Vechta bewerben.

Noch bis zum 30.09.2019 ist eine Bewerbung für zulassungsfreie Studiengänge/-fächer möglich. Weitere Informationen zu Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten sind auf der Homepage der Universität Vechta zu finden.