„Es war einmal…“ Der bekannte Satz ist Anfang vieler Märchen und Geschichten. Geschichten, die Bilder im Kopf wecken: Von der Handlung selbst, der Atmosphäre und den Gefühlen der Hauptfiguren – aber möglicherweise auch der eigenen Kindheit und der Situation, in der man die Geschichte vorgelesen bekam. Solche „inneren Bilder“ geben Menschen Halt und Zutrauen. In der Arbeit mit dementiell Erkrankten nehmen diese Bilder, die beim Vorlesen einer Geschichte entstehen, eine besondere Funktion ein: Sie...

Weiterlesen »

Im Oktober bietet die Universität Vechta erstmals das neue Weiterbildungsformat „Nachhaltige Ernährung in KITA, Schule & Einrichtungen der Sozialen Arbeit“ an. Die berufsbegleitende Weiterbildung richtet sich an ErzieherInnen, LehrerInnen und SozialarbeiterInnen, die sich für Verpflegungskonzepte im Sinne einer nachhaltigen Ernährung einsetzen möchten.
Immer mehr Kinder und Jugendliche werden tagsüber in Einrichtungen außerhalb der Familie betreut und dort mit Essen versorgt. Dieser Trend zur...

Weiterlesen »

Gestern wurde die erste Vechta-Anhui Summer School of Teacher Education eröffnet. Sie findet noch bis 21. Juli 2017 an der Universität stand und ist zentraler Bestandteil des seit März 2017 vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur geförderten Projekts VANTE – Vechta-Anhui Network of Teacher Education. Zentrale Themen sind „Bildungssystem und Lehramtsausbildung“, „Lehr- und Lern-Umgebungen“ und „Forschung im Bildungsbereich“ der beiden Länder.

Übergeordnetes Ziel des...

Weiterlesen »

„Angefangen hatte alles mit dem Wahlpflichtfach DM-7: Anwendungsorientiertes Studienprojekt - Flüchtlingsmanagement in der Region“, so der Student und Ideenvater des Events, Jonas Seid. Die Aktion am 8. Juli 2017 ist seine mittlerweile dritte abgeschlossene DKMS-Registrierungsaktion am Campus der Universität Vechta. Dieses Mal jedoch war es die erste Bürgertypisierung Vechtas, organisiert von Studierenden und akademisch interessierten Flüchtlingen der Universität Vechta für Einheimische,...

Weiterlesen »

Vanessa Mertins, Professorin für Betriebswirtschaftslehre, Management Sozialer Dienstleistungen an der Universität Vechta, hat gemeinsam mit ihren Ko-Autoren Adrian Chadi (Universität Trier) und Sabrina Jeworrek (Universität Halle/IWH) den VHB Best Paper Award 2017 für das Forschungspapier „When the Meaning of Work Has Disappeared: Experimental Evidence on Employees‘ Performance and Emotions“ erhalten. Mit dieser Auszeichnung des besten Papiers würdigt der Verband der Hochschullehrer für...

Weiterlesen »

1.708,73 Euro: So viel wurde in diesem Jahr beim Bücherflohmarkt in der Universitätsbibliothek gespendet. Zum Welttag des Buches hatte die Bibliothek vom 24. bis 29. April 2017 den bereits siebten Flohmarkt seiner Art veranstaltet. Nun konnte die Spende persönlich an Dr. Charles Kitima, den ehemaligen Präsident der St. Augustine University of Tanzania, überreicht werden, der der Universität Vechta zurzeit im Rahmen der Partnerschaft der beiden Hochschulen einen Besuch abstattet. In der Nähe der...

Weiterlesen »

Wer aus dem Ausland stammt und in Deutschland studieren möchte muss nachweisen, dass er oder sie über die notwendigen Sprachkenntnisse verfügt. Eine von allen Hochschulen und Universitäten in Deutschland anerkannte Sprachprüfung zum „Nachweis  der sprachlichen Studierfähigkeit“ ist der „Test Deutsch als Fremdsprache“ (TestDaF). Seit seiner Einführung im Jahr 2001 erfreut sich der TestDaF einer stetig wachsenden Nachfrage: 2016 absolvierten weltweit gut 44.000 Deutschlernende den TestDaF, die...

Weiterlesen »

Am Nachmittag des 5. Juli 2017 fand an der Universität Vechta der erste Fachinformationstag „Sprachsensibles Unterrichten im Fach als Thema der Lehramtsausbildung“ statt. Die Veranstaltung wurde von den Beteiligten des Projekts „Integrierte Sprach(en)bildung im Fachunterricht“, das vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur finanzierten wird, organisiert. Etwa 30 FachwissenschaftlerInnen, FachdidaktikerInnen, BildungswissenschaftlerInnen und FachleiterInnen aus den...

Weiterlesen »

Blutkrebs kann jeden treffen. Für viele Patienten ist eine Stammzelltransplantation die einzige Überlebenschance. Deshalb organisiert die Universität Vechta gemeinsam mit der Stadt Vechta und der DKMS eine Registrierungs- und Benefizaktion zur Gewinnung potenzieller Stammzellspender. Wer gesund und zwischen 17 und 55 Jahren alt ist, kann helfen und sich am Samstag, 8. Juli 2017, im Metropol-Kino in Vechta als potenzieller Stammzellspender bei der DKMS registrieren lassen. Auch Geldspenden werden...

Weiterlesen »

Im Rahmen des Moduls „Kinderrechte“ haben Studierende der Universität Vechta unter Leitung von Dr. Daniela Steenkamp (Fach Erziehungswissenschaften) eine Exkursion nach Berlin unternommen. Das Programm stand ganz im Zeichen der aktuellen Diskussionen rund um das Thema Kinderrechte: Im Kinder- und Jugendschutzzentrum Berlin informierten sich die Studierenden über die Arbeit mit von Gewalt betroffenen Kindern und ihren Familien. Danach stand ein Informationsbesuch des Deutschen Instituts für...

Weiterlesen »