Am 13. und 14. Juni 2019 begrüßte die Universität Vechta rund 35 Mitglieder des bundesweiten Netzwerks „Diversity an Hochschulen“. Das Netzwerk besteht aus Mitarbeiter*innen, die auf operativer und strategischer Ebene mit der Umsetzung von Diversity- und Antidiskriminierungs-Aufgaben an deutschen Hochschulen betraut sind. Die Universität Vechta ist seit dem vergangenen Jahr Mitglied des Netzwerkes, das seit 2013 existiert und rund 50 deutsche Hochschulen umfasst. Ziel der regelmäßig...

Weiterlesen »

Am 18. und 19. Juni 2019 ist die Universität Vechta Schauplatz der internationalen Tagung „An intersectional perspective on old and new inequalities: Traditional and alternative concepts of personal relationships and communities.“ Die intersektionale Perspektive nimmt die Überschneidung von verschiedenen gesellschaftlichen Macht- und Herrschaftsverhältnissen in den Blick und fragt, wie einzelne Personen in diesen benachteiligt und diskriminiert werden bzw. welche Privilegien ihnen innerhalb...

Weiterlesen »

Einmal im Jahr treffen sich die Fußballteams der niedersächsischen Hochschulverwaltungen, der Universität Bremen und des Ministeriums für Wissenschaft und Kultur zum Wettkampf. Gestern, am Donnerstag, 13. Juni 2019, kamen neun Teams zum Kräftemessen 2019 nach Vechta: Die Hochschule für Bildende Künste Braunschweig, die Universitäten Göttingen, Hannover, Bremen und Hildesheim sowie die Technischen Universitäten Braunschweig und Clausthal, die Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften...

Weiterlesen »

„Vielfalt - Moak wi! Machen wir! Is what we do!“ frei nach diesem Motto steht vom 28. Mai bis 28. Juni 2019 einen Monat lang die Vielfalt an der Universität Vechta im besonderen Fokus. Während dieser Zeit finden verschiedene Veranstaltungen an der Universität statt, die die Vielfalt besonders sichtbar machen und zu denen alle Interessierten herzlich eingeladen sind. Viele Studierende und Mitarbeiter*innen haben schon an den Filmabenden des Gleichstellungsbüros („Love, Simon“ am 28.5. und...

Weiterlesen »

Der letzte Abend der vierteiligen Reihe mit Antrittsvorlesungen in der Fakultät I – Bildungs- und Gesellschaftswissenschaften galt am Mittwoch, 5. Juni 2019, Prof.in Dr.in Marie-Christine Vierbuchen, Juniorprofessorin für Inklusive Bildung, und Prof. Dr. Marco Rieckmann, Professor für Hochschuldidaktik, beide aus dem Fach Erziehungswissenschaften.

Weiterlesen »

Klimawandel, Tierwohl, Gülleüberschuss, Clean Meat oder die digitale Transformation: Derzeit steht die Agrar- und Ernährungswirtschaft unter großem Druck, Antworten auf drängende Herausforderungen zu finden. Rund 130 Fachleute aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Naturschutz diskutierten gestern an der Universität Osnabrück, wie die Branche in der Modellregion Nord-West Niedersachsens ihre Zukunftsfähigkeit erhalten kann.

Weiterlesen »

Rekordteilnehmerfeld bei der Sportabzeichen-Uni-Challenge: Am 18. Juni 2019, Punkt 16.00 Uhr, fällt auf acht Uni-Sportplätzen gleichzeitig der Startschuss für die diesjährige Sportabzeichen-Uni-Challenge. Auch die Preisgelder sind hoch wie nie. Im fünften Wettbewerbsjahr wetteifern Studierende, Mitarbeiter*innen und Ehemalige an Hochschulen in Berlin, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Sachsen-Anhalt um die meisten Punkte beim Deutschen Sportabzeichen. Maximal drei Punkte...

Weiterlesen »

Insgesamt vier Abende mit jeweils zwei Antrittsvorlesungen neuer Professor*innen veranstaltet die Fakultät I – Bildungs- und Gesellschaftswissenschaften in diesem Sommersemester. Die Gerontolog*innen Prof.in Dr.in Maria Pavlova und Prof. Dr. Andrea Teti gestalteten den dritten Abend am 29. Mai 2019. Pavlova hat die Professur für Psychologische Gerontologie inne, Teti ist Juniorprofessor und widmet sich dem Thema Alter und Gesundheit.

Weiterlesen »

Zwischen der Overbergschule Vechta und dem Studienfach Sachunterricht der Universität gibt es vielfältige Kooperationen. In den letzten Jahren konnten einige Projekte realisiert werden. Am 4. Juni 2019 fand ein Projekttag für ca. 140 Kinder der Klassen 3 und 4 statt. Im Teilmodul SU-2.2 „Kind und Sache im Lehr-Lern-Kontext“ konzipierten 60 Studierende der Universität Vechta in zwei Seminaren unter der Leitung von Michael Otten attraktive Lernstationen.

Weiterlesen »

Während des Studiums einen Aufenthalt im Ausland ermöglichen: Das Programm PROMOS („Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden“) des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) hat genau dies zum Ziel. Für das Jahr 2019 konnten an der Universität Vechta 13 Studierende mit PROMOS-Stipendien ausgezeichnet werden. Ihre Urkunden erhielten sie in einer Feierstunde am Montag, 3. Juni 2019, von Prof. Dr. Kim-Patrick Sabla, Vizepräsident für Lehre und Studium und Sarah Winkler,...

Weiterlesen »