Zu einem Workshop zur Internationalisierung der Lehrerbildung kamen am Donnerstag, 1. Februar 2018, vier Expertinnen der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) an die Universität Vechta. Die Universität hatte sich bei der HRK für das Programm „HRK-Expertise Internationalisierung“ beworben. Die externen Beraterinnen analysieren die aktuellen Strukturen und Angebote und geben der Universität Input zur weiteren Internationalisierung ihrer lehramtsbildenden Studiengänge.

Weiterlesen »

60 Mal 500 Euro durfte die Universität Vechta am gestrigen Mittwoch in Form eines „Landesstipendiums“ vergeben. Die Stipendien werden jährlich vom Land Niedersachsen zur Verfügung gestellt. Studierende mit guten Studienleistungen, die sich gesellschaftlich engagieren, konnten sich für die Einmalförderung bewerben. Bei der Auswahl berücksichtigt wurde außerdem der persönliche Werdegang und Hintergrund der Stipendiat_innen.

Weiterlesen »

Im aktuellen Wintersemester wurde im Profilierungsbereich zum dritten Mal das Modul „Über den Tellerrand – partizipative Forschung mit Menschen aus der Region“ angeboten. Drei Praxispartner brachten ihre Fragestellungen in eine Seminarsitzung mit. Die 19 Studierenden forschten ein Semester lang in interdisziplinären Gruppen, um ihren „Auftraggeber_innen“ Antworten und Anknüpfungspunkte für ein weiteres Vorgehen zu liefern.

Weiterlesen »

Eine neue Herausforderung oder die berufliche Neuorientierung – Gründe gibt es viele, auch jenseits der Zwanzig ein Studium zu beginnen. Ob als Berufstätiger, der mitten im Leben steht, oder als Mutter, die sich nach einer Familienphase neu orientieren möchte: Der Orientierungsworkshop „Da geht noch was!“ vom 23. bis 24. Februar 2018 (15.00 bis 18.30 und 9.30 bis 17.00 Uhr) bietet Studieninteressierten mit Berufs- oder Familienerfahrung Hilfe bei Fragen zur Studienorganisation, Finanzierung oder...

Weiterlesen »

In der Forschung fallen viele Daten an: Messwerte, Tabellen und Grafiken, aber auch Interviews, Transkriptionen oder Videobeobachtungen. Wie und anhand welcher Kriterien lassen sich solche Daten archivieren und zum Austausch mit anderen Wissenschaftler_innen bereitstellen? Mit diesen Fragen befasst sich seit Herbst letzten Jahres das Projekt UniV-FDM, bei dem es um die Etablierung eines universitären Forschungsdatenmanagements (FDM) geht. Beteiligt sind die Disziplinen Soziale Arbeit und...

Weiterlesen »

Für Freitag, 2. Februar 2018, lädt das International Office der Universität Vechta alle Interessierten zur Buchpremiere von “English for Social Work: A bilingual terminology handbook” ein. Das Lehrwerk wurde als Praxisprojekt im Rahmen der Hochschulpartnerschaft zwischen der Universität Vechta und der German Jordanian University (GJU) für den spezifischen Bedarf der arabischsprachigen Zielgruppe entwickelt. Seitens der Universität Vechta ist Magnus Frampton (Soziale Arbeit) beteiligt. Die...

Weiterlesen »

Die Universität Vechta und die Katholische Akademie Stapelfeld (KAS) setzen ihre erfolgreiche Kooperation im Bereich Musik und Demenz fort: Im Jahr 2018 sind insgesamt fünf Fortbildungen im Angebot, die sich mit Singen und Musizieren, Bewegung und Vorlesen für dementiell erkrankte Menschen befassen. Sie alle richten sich an haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter_innen in der Pflege und Betreuung sowie an Angehörige.

Weiterlesen »

Zum Abschluss des Wintersemesters 2017/2018 laden die Dozentinnen und Dozenten des Faches Musik der Universität Vechta zum Konzert: Am Mittwoch, 31. Januar 2018, präsentieren sie ein „duft(end)es“ Konzert unter dem Titel „ein „fabelhafter“ wo:man:strauß“. Das Programm gleicht einem bunten Blumenstrauß mit Musik unterschiedlichster „Couleur“ aus ebenso verschiedenen Epochen der Musikgeschichte, die von den ausführenden Instrumental-Lehrkräften abwechslungsreich dargeboten wird.

Weiterlesen »

Die Universität Vechta will nachhaltiger werden: In Forschung, Lehre und auf dem Campus. Eine Maßnahme, die das tägliche Leben auf dem Campus und den Standorten im Stadtgebiet positiv beeinflussen soll, ist der Ausbau der Elektromobilität. Durch Unterstützung der Oldenburgischen Landesbank AG (OLB) konnte die Universität Vechta nun ihr erstes E-Bike anschaffen, das der Auftakt für eine E-Flotte sein soll.

Weiterlesen »

Am Mittwoch und Donnerstag, 7. und 8. Februar 2018, jeweils von 9.00 bis 18.00 Uhr, präsentieren die Masterstudierenden der Sozialen Arbeit der Universität Vechta ihre aktuellen Forschungsprojekte. Alle Interessieren aus Wissenschaft und Praxis sowie die interessierte Öffentlichkeit sind eingeladen, sich Vorträge und Posterpräsentationen zu den verschiedensten gesellschaftlich relevanten Themen anzusehen und darüber zu diskutieren.

Weiterlesen »