Willkommen im Fach Musik

Das Fach Musik ist ein Teilstudiengang im Rahmen des Zwei-Fächer-Bachelors Combined Studies und des Master of Education. Die gute personelle Ausstattung des Faches mit drei hauptamtlich Lehrenden und etwa zwanzig im künstlerisch-praktischen Bereich tätigen Lehrbeauftragten garantiert eine qualifizierte Ausbildung für verschiedene Berufsfelder. Inhaltlich gliedert sich das Studium in die drei Bereiche Musikpädagogik, Musikwissenschaft und Künstlerische Ausbildung.

Musikpädagogik

Der Bereich Musikpädagogik widmet sich dem Thema musikalischer Bildung über die Lebensspanne und der Verrmittlung von Musik. Im Vordergrund stehen didaktisch-methodische Fragestellungen des Musikunterrichts in der allgemeinbildenden Schule. Die Studierenden werden für diese Arbeit in praxisbezogenen Lehrveranstaltungen vorbereitet wie Klassenmusizieren, Bausteine des Musikunterrichtens und Tonstudioproduktion. Fächerübergreifende Projekte (Lieder zum Sachunterricht, Kinderrechts-Revue, Musicalproduktionen, Musizier-AG für Flüchtlinge) öffnen den musikpädagogischen Blick auf kreative Produktionsbereiche und interdisziplinäre Bezüge zur Musiktherapie, Geragogik und Sozialen Arbeit verweisen auf außerschulische Berufs- und Tätigkeitsfelder.

Musikwissenschaft

In diesem Studienbereich wird das Phänomen Musik aus historischer und systematischer Perspektive untersucht, wichtige Bezugsdisziplinen sind hier Musikästhetik, Musiksoziologie und Musikpsychologie.

Seit 1993 widmet sich die Romberg-Arbeitsstelle der Erforschung von Leben und Werk des Komponisten Andreas Romberg, u. a. durch die Publikation von Noteneditionen und wissenschaftlichen Fachbeiträgen.

Künstlerische Ausbildung

Künstlerische Kompetenzen erwerben und vertiefen Studierende instrumental und vokal im Einzelunterricht und darüber hinaus in Ensembles wie dem Hochschulchor, dem Percussionensemble und der JazzCrew. Auf regelmäßig stattfindenden Konzerten des Faches Musik präsentieren Studierende ihre Fortschritte einem breiten Publikum.

Studiengang Erweiterungsfach Musik

Der Erweiterungsstudiengang Musik (EMU) ermöglicht das Studium eines Einzel-Faches Musik als Ergänzung zum Bachelor Combined Studies und seiner Weiterführung im Master of Education. Ergebnis des dreisemestrigen Studiums ist die grundständige Lehrbefähigung für das Fach Musik in Grund-, Haupt- und Realschulen und somit die Berechtigung auf eine Weiterführung der Ausbildung auch im Referendariat (berufsbegleitend Studierende bzw. während des Referendariats Studierende erhalten ohne weitere Maßnahmen diese dritte Lehrbefähigung) sowie die Einstellung im Fach Musik.

Im Fach Musik lehren drei Hauptamtliche:

Prof. Dr. Roland Hafen

Musikpädagogik mit dem Schwerpunkt systematische Musikwissenschaft
Studienberater und Prüfungsbeauftragter BA CS

Prof. Dr. Theo Hartogh

Musikpädagogik mit dem Schwerpunkt historische Musikwissenschaft
Studienberater und Prüfungsbeauftragter MEd

Prof. Wolfgang Mechsner

Klavier, schulpraktisches Klavierspiel, Musiktheorie
Fachsprecher
Studienberater und Prüfungsbeauftragter EMU

Letzte Aenderung: 19.10.2018 · Seite drucken