Vom 8.–10. November 2018 findet im Rahmen der DAAD-Hochschulpartnerschaft eine erste Nachwuchskonferenz unter dem Titel "Griechisch-Deutsche Begegnungen" statt, die vom wissenschaftlichen Nachwuchs der Universitäten Athen und Vechta selbständig organisiert wurde. Die Tagung bietet jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern die Möglichkeit, ihre Arbeiten in einem internationalen Rahmen zu präsentieren.

Die Vorträge decken dabei ein breites Spektrum historischer und gesellschaftlicher Themen ab, die die Beziehungen der beiden Länder in Ausschnitten beleuchten und in anschließenden Diskussionen vertieft werden. Lehrende der Nationalen und Kapodistrias Universität Athen und der Universität Vechta sowie ein Gast von der Universität Paderborn werden im Sinne der Nachwuchsförderung ihr Feedback beitragen.

 Programm

Konferenzorganisation

  • Mandy Brandt
  • Julia Dannemann
  • Madeleine Gänge
  • Mona Ihmeidat
  • Eirini Koroni
  • Marios Ladikos
  • Mairi Mavroudi
  • Ioanna Trasteli
  • Vasso Tsiavou

Diskutanten

  • PD Dr. Monika Albrecht (Vechta)
  • Prof. Dr. Anastasía Antonopoúlou (Athen)
  • Assist. Prof. Dr. Aglaia Blioumi (Athen)
  • Prof. Dr. Michael Hofmann (Paderborn)
  • Assoc. Prof. Dr. Katerína Karakássi (Athen)
  • Georg Müller (Vechta)
  • Assoc. Prof. Dr. Evi Petrópoulou (Athen)

Eingang der alten Universität, Athen, Plaka

Programm

Donnerstag, 08.11.2018 (Alte Universität)
09:00–09:30UhrRegistrierung
09:30–10:00UhrBegrüßung durch die OrganisatorInnen
10:00–11:00Uhr

Panel 1: "Literatur und Gegenwart" (Moderation: Monika Albrecht)

Elli Carrano (Athen):
"'Postmodernes Zeiterlebe' — Die Beschleunigungstheorie Hartmut Rosas und die Gegenwartsliteratur"

Maria Moutogeorgou (Athen):
"Die Inszenierung von Interkulturalität in ausgewählten literarischen Texten und deren Filmadaptionen"

11:00–12:00Uhr

Panel 2: "Literatur und Erinnerung" (Moderation: Anastasía Antonopoúlou)

Mona Ihmeidat (Vechta):
"Erinnerungskultur — Wege des Gedenkens an den Nationalsozialismus und den Holocaust"

Eirini Koroni (Athen):
"Klaus Modicks 'Der kretische Gast' und die Besatzung Griechenlands im Zweiten Weltkrieg"

12:00–12:30UhrKaffeepause
12:30–13:30Uhr

Panel 3: "Literatur und Gesellschaft" (Moderation: Ioanna Trasteli)

Vassiliki Tsiavou (Athen):
"Auf den Spuren einer nationalen Identität — Leandros-Koralia. Ein literarischer Beitrag"

Myrto Papakonstantinou (Athen):
"Ökonomie und Literatur im frühen 19. Jahrhundert"

13:30–14:30Uhr

Panel 4: "Gesellschaftliche Realitäten" (Moderation: Mandy Brandt)

Jannis Renken (Vechta):
"Griechenland und die EU — Eine Beziehung mit Zukunft?"

Lena Kruse (Vechta):
"Rettungsschirm"

14:30Uhr

Mittagessen

Nachmittag zur freien Verfügung

Freitag, 09.11.2018 (Alte Universität)
09:30–10:30Uhr

Panel 5: "Philhellenismus" (Moderation: Vassiliki Tsiavou)

Nadine Pannekoike (Vechta):
"Amalie von Oldenburg als Königin von Griechenland während des Philhellenismus"

Mandy Brandt (Vechta):
"Deutscher Philhellenismus unter König Ludwig I. von Bayern"

10:30–12:00Uhr

Panel 6: "Soziale Fragen" (Moderation: Mona Ihmeidat)

Janine Mönkediek (Vechta):
"Inwiefern können Hilfsorganisationen in Deutschland und Griechenland junge Menschen beim Ausstieg aus der Prostitution unterstützen?"

Stefan Loureiro Silva (Vechta):
"Arbeitslosigkeit — Welche Auswirkungen kann sie haben und was kann die Soziale Arbeit leisten?"

Mareike Wienberg (Vechta):
"Wie hat sich die Gleichberechtigung und Partizipation der Frau in Griechenland entwickelt und inwieweit können sie im Vergleich mit Deutschland unter der gegenwärtigen Lage thematisiert werden?"

12:00–12:30Uhr

Kaffeepause

12:30–13:30Uhr

Panel 7 (Moderation: Maria Moutogeorgou)

Sofia Avgerinou (Athen):
"Poetische Wahrheit: Dichtung und Geschichte bei Friedrich Schiller"

Sofia Avgerinou (Athen):
"Drei-Töchter-Roman 2017

13:30–14:30Uhr

Panel 8: "Sprachliche Begegnungen" (Moderation: Eirini Koroni)

Petros Kostaras (Athen):
"Griechische Migrationsliteratur in Deutschland. Zum Roman 'Beim Griechen' von Alexandros Stefanidis"

Dimitra Bata (Athen):
"Sprachkulturelle Unterschiede im Alltagsleben von Deutschen und Griechen: Wunsch- und Höflichkeitsfloskeln"

14:30Uhr

Mittagessen

Nachmittag zur freien Verfügung

 

 

Samstag, 10.11.2018 (Alte Universität)
09:30–10:30UhrPanel 9: "Literarische Begegnungen" (Moderation: Virginia Papatrecha)

 

Laura Wilkens (Vechta):
"Hyperion — Griechenland in deutscher Literatur"

Panagiota Kalogera (Athen):
"Schiller und Solomos. Intertextualität im Rahmen einer philosophisch-dichterischen Auseinandersetzung"

10:30–11:00UhrKaffeepause
11:00–12:00UhrPanel 10: "Kulturelle Begegnungen" (Moderation: Marios Ladikos)

Nikol Maroudas (Athen):
"Auf Engelsspuren mit Rilke und Elytis"

Kallirroi Polymenidou (Thessaloniki):
"Die Ausgrabungen in Olympia: Ein Versuch zur Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Griechenland im Bereich der Archäologie"

12:00Abschlussdiskussion und Verabschiedung

Kontakt

apl. Prof. Dr. Monika Albrecht

E-Mail:
monika.albrecht[at]uni-vechta[dot]de

Telefon:
(+49) (0)4441 15-604

Dienstzimmer:
N 05

Anschrift:
Driverstraße 22–26
D–49377 Vechta

Sekretariat:
Telefon: (+49) (0)4441 15-385
Fax: (+49) (0)4441 15-459


Gefördert vom DAAD aus Mitteln des Auswärtigen Amts (AA)