Internationale Tagung "Die Ägäis in Literatur, Geschichte, Mythos", 21. bis 23. November 2019, Nationale-Kapodistrias Universität Athen, Griechenland.

Internationale Konferenz "Narratives of Scale in the Anthropocene: Imagining Human Responsibility in an Age of Scalar Complexity", 11. bis 12. September 2019, Haus der Kulturen der Welt, Berlin.

Internationale Konferenz Trangressive Romanticism: Trangressing Boundaries, Limits, Taboos", 4. bis 8. September 2019, Universität Vechta.

Sommerschule "Current Crisis and Perspectives of Democracy in Brazil and Mexico", 17.-21. Juni 2019, Universität Vechta.

 

Ausgewählte Veranstaltungen der letzten fünf Jahre:

Nachwuchskonferenz "Griechisch-Deutsche Begegnungen", 8. bis 10. November 2018, Nationale-Kapodistrias Universität Athen, Griechenland.

Internationale Konferenz "'Anthropocenic Turn'? Interdisziplinäre Perspektiven auf das Anthropozän-Konzept", 11. bis 13. September 2018, der Universität Vechta. Weitere Informationen und das Programm finden sich hier

Internationale Konferenz "Flight, displacement and reception of refugees in Greece after WWI", 3. und 4. Juli 2018, Universität Vechta.

Internationale Konferenz "Texturen von Herrschaft im Mittelmeerraum", 30. Mai bis 01. Juni 2018, Universität Thessaloniki.

Öffentliche Ringvorlesung "Kritische Theorie in interdisziplinärer Perspektive", Wintersemster 2017/18 Universität Vechta.

Internationale Konferenz "Postcolonialism and its New Discontents: Envisioning New Relations to the Colonial Past and the Postcolonial Future" 27. bis 29. September 2017, Tagungszentrum Schloss Herrenhausen, Hannover.

Internationale Konferenz "Was heißt und zu welchem Ende studiert man Kulturwissenschaften?" am 12. und 13. Juni 2017 der Universität Vechta.

2. Jahreskongress der Kulturwissenschaftlichen Gesellschaft zum Thema "Migration und Europa in kulturwissenschaftlicher Perspektive", 6. bis 8. Oktober 2019.
https://www.uni-vechta.de/kulturwissenschaften/tagung-migration-und-europa/ 

Tagung "Politics of Reproduction - Politiken der Reproduktion", 27. bis. 29. März 2017, Kulturzentrum Pavillon, Hannover.