Wir möchten Sie einladen. Nehmen Sie teil am Austausch über die Transformation in der agrarischen Intensivregion im Nordwesten Niedersachsens. Hören Sie, was andere zu sagen haben und beteiligen Sie sich an den Diskussionen über die sozialen, ökonomischen und ökologischen Herausforderungen, die der Agrar- und Ernährungssektor in den nächsten Jahren zu bewältigen hat. Nutzen Sie auch die Gelegenheit, Ihr Netzwerk zu erweitern. Auch dafür bieten unsere Veranstaltungen Zeit und Raum.


DBUdigital Online Salon "Chancen der Digitalisierung für eine nachhaltige Landwirtschaft"

Mittwoch, 11. November 2020, 14.00 - 16.30 Uhr Auftaktveranstaltung der Reihe "Digital for Good: Digitalisierung & Nachhaltigkeit"

Unter anderem ab 14:50 Uhr:

  • Entwicklung eines systemorientierten Serious Games (Play) im Living Lab in der Schweinehaltung (Pig) zur Anpassung der Betriebe an den Klimawandel (PigNPlay)
  • Dr. Barbara Grabkowsky, Universität Vechta

Weitere Informationen finden Sie Opens external link in new windowhier.


One Health - Landwirtschaft, Ernährung, Gesundheit (Ringvorlesung)

Ringvorlesung der Uni Witten/Herdecke

Klimawandel, Artensterben, Mangelernährung, Corona-Pandemie, Überernährung und ein damit verbundener rasanter Anstieg ernährungsbedingter Krankheiten wir Herz-Kreislauf-Probleme, Diabetes, Bluthochdruck: die Gesundheit von Mensch und Planet ist massiv bedroht.

Einer der größten Hebel für gesunde Veränderungen ist unsere Ernährung und alles, was damit systematisch zusammenhängt. Patentrezepte gibt es nicht, aber viele Suchbewegungen für zukunftsfähige Lösungen. In dieser öffentlichen Ringvorlesung beschäftigen sich BiologInnen, Agrar- und ErnährungswissenschaftlerInnen, Tier- und HumanmedizinerInnen sowie ÖkonomInnen in einem interdisziplinären Ansatz mit den Zusammenhängen und den Inderdependenzen von Landwirtschaft, Ernährung und Gesundheit. Mit Lösungsansätzen und Best-Practice Beispielen zur systemischen und gesellschaftlichen Transformation wird diskutiert, wie man dieser Bedrohung entgegenwirken und unter Berücksichtigung der Gesundheit für Mensch und Planet Lebensmittel zukunftsfähig und klimafreundlich anbauen, verarbeiten und verzehren kann.

Beispielhafte Themen, die in mehreren Impulsvorträgen vorgestellt und dann in Gesrpächen zwischen Referenten und Teilnehmenden vertieft werden, sind u. a.: One Health, die planetengerechte Ernährung, integrative Gesundheitsmodelle, die Farm-to-Fork Strategie der EU, Tierwohl und die Auswirkungen der Mensch-Tierbeziehung auf das Klima, Lebensqualitätsökonomie, bildungssolidarische Landwirtschaft, der Mensch und seine Rolle im Anthropozän. Suche und diskutieren Sie mit!

1. Vorlesung: Donnerstag, 22.10.2020, 15:45 Uhr - 17:15 Uhr

"One Health: Einführung in die Zusammenhänge von Landwirtschaft, Ernährung und Gesundheit"

Danach finden die Vorlesungen wöchentlich statt.

Für regelmäßig Erinnerung an bevorstehende Vorlesungen, wenden Sie sich bitte an mail[at]lebendigelandwirtschaft[dot]de.

Weitere Informationen finden Sie Opens external link in new windowhier.


Web-Seminar zu den Förderprogrammen IVN und AFP

Das Praktikernetzwerk Wirtschaftsdünger informiert am Donnerstag, den 22.10.2020, um 19.00 Uhr über zwei aktuelle Förderprogramme aus dem Bereich Wirtschaftsdünger.

Referentin: Dipl.-Ing. agr. Maike Schonvogel (Opens external link in new windowagrar man GmbH)

Förderprogramme:

  • Investitionen zur Verbesserung des Nährstoffeinsatzes (IVN)
  • Agrarinvestitionsförderung (AFP)

Anmeldung: praktikernetzwerk[at]schweine[dot]net


Wissenschaftliche Weiterbildung an der Universität Vechta

Impulse für Führungskräfte
Neue Online Seminare

Online-Seminar ‚Herausforderung Führung‘: Dienstag, 06.10.2020, 9:00 – 13:00 Uhr
Online-Seminar ‚Führungskräfte kommunizieren anders‘: Donnerstag, 05.11.2020, 9:00 – 13:00 Uhr

Anmeldeschluss: Donnerstag, 29. Oktober 2020

Initiates file downloadFlyer zum Download


Journal Writing
Selbstreflexive Berufs- und Lebensgestaltung

Donnerstag, 29. Oktober 2020, 16:30 – 18:30 Uhr

Die Referentin gibt Ihnen einen ersten Überblick über das Journal Writing als Methode der Reflexion, Selbstsupervision und Selbstsorge und lädt Sie ein, den Nutzen selbst in kleinen Schreibübungen zu erproben. Im Anschluss haben Sie die Gelegenheit, sich untereinander und mit der Dozentin auszutauschen und Ihre Fragen zu stellen.

Initiates file downloadFlyer zum Download


Kollegiale Beratung
Berufsbegleitende Weiterbildung und Supervision

Mi. 13.01.2021 - Fr. 15.01.2021 (Block I)
Mi. 21.04.2021 - Fr. 23.04.2021 (Block II)
Mi. 16.06.2021 - Fr. 18.06.2021 (Block III)
Die Veranstaltungsblöcke beginnen am jeweils ersten Tag um 9.00 Uhr und enden am jeweils letzten Tag um 17.00 Uhr.

Anmeldeschluss: Freitag, 06. November 2020

Initiates file downloadFlyer zum Download


Online-Seminar "Einführung und Vorstellung der ASP-Risikoampel Schweiz für Produzenten" am 22.09.20 um 14:00 Uhr

Koordinierungsstelle Transformations-forschung agrar

Ansprechpartnerin:

Katrin Mieck

Büroleitung, PR- und Öffentlichkeitsarbeit

Raum E 112

Tel.: +49 4441.15 831

Opens window for sending emailkatrin.mieck[at]transformationsforschung-agrar[dot]de