Innovative Projekte: Schritte in die Zukunft...

Ein Ziel des Verbunds ist es, Akteure aus Wissenschaft, Wirtschaft, Bevölkerung sowie aus Politik und Verwaltung zu vernetzen, um drängende Herausforderungen zu erfassen und Handlungsoptionen zu entwickeln. Dabei soll stets ein lösungsorientierter Dialog ermöglicht werden. In diesem Rahmen öffnet der Verbund Möglichgkeiten sowohl für fokussierte, klassische Forschung als auch für praxisnahe angewandte Forschung. Die vielfältigen Themen sind im Verbund abgestimmt und spiegeln drängende Herausforderungen für die agrarische Intensivregion wieder.

Ideen in die Praxis bringen...

Die Koordinierungsstelle bringt das Wissen aller Beteiligten zusammen und entwickelt daraus spannende Projekte von der Idee bis zur Beantragung und darüber hinaus. Sie trägt auch dazu bei, die Projektergebnisse für die Praxis nutzbar zu machen. Denn nur wenn gute Ideen verwirklicht werden, können sie ihr Potenzial entfalten.

Aber auch Bildungsprojekte spielen im Verbund eine Rolle. Projekte zum lebenslangen Lernen, zur organsisationsübergreifenden Weiterbildung und zur Qualifizierung von Fachkräften stehen auf der Tagesordnung.

Grundsätzlich gilt: Für Ideen, Anregungen und Projektanfrage ist der Verbund jederzeit offen. Jedes gemeinsame Projekt ist ein kleiner Schritt in die Zukunft.

Zögern Sie nicht, sich bei Fragen an die Opens internal link in current windowKoordinierungsstelle zu wenden.


Zielsetzungen für Projekte