Oldenburgische Industrie- und Handelskammer

Wir sind Dienstleister für unsere Mitglieder und die Stimme der regionalen Wirtschaft. Wir setzen uns für die Förderung der rund 75.000 Mitgliedsunternehmen im Oldenburger Land und zur Verbesserung der Standortbedingungen in unserer Region ein.

Mit Blick auf den demografischen Wandel und den sich verstärkenden Fachkräftemangel, knapper werdende Ressourcen und den Klimawandel sowie die rasante Digitalisierung bündeln wir die Interessen unserer Wirtschaft und richten unsere Ziele auf unsere Mitgliedsunternehmen aus.

Wir setzen uns auf verschiedenen Ebenen für unsere Mitgliedsunternehmen ein. So organisieren wir die Ausbildung in den IHK-Berufen, bieten jährlich mehr als 100 kostenlose Veranstaltungen für die betriebliche Praxis an sowie Seminare und Lehrgänge zur Weiterbildung. Zudem stehen wir für Erstberatungen bei rechtlichen und steuerlichen Fragen zur Verfügung, unterstützen Gründer und helfen auf dem Weg zum marktreifen Produkt. Auch die politische Interessenvertretung zählt zu unseren Aufgaben. Durch die Einflussnahme auf wirtschaftspolitische Entscheidungen mit dem Ziel, gute Rahmenbedingungen für die regionale Wirtschaft zu schaffen, setzen wir uns für unsere Mitgliedsunternehmen ein.

Das Ernährungsgewerbe ist von herausragender Bedeutung für das Oldenburger Land und die regionale Wirtschaft. Mit über 46 Prozent des Industrieumsatzes unserer Region ist es der wirtschaftsstärkste Industriezweig. Seine Schwerpunkte liegen in den Landkreisen Ammerland, Oldenburg, Cloppenburg und Vechta. Der Absatzmarkt findet sich dabei auf Bundesebene und internationaler Ebene wieder, wobei der Export immer mehr an Bedeutung gewinnt. Der Ernährungswirtschaft vorgeschaltet und damit eng verknüpft ist die Agrarwirtschaft, die bei der Entwicklung des ländlichen Raums eine zentrale Rolle spielt. In einer gemeinsamen Initiative mit weiteren Partnern machen wir uns für die nachhaltige Entwicklung des ländlichen Raums stark.

Der Verbund Transformationsforschung Agrar ist vor diesem Hintergrund ein wichtiges Netzwerk, um Ideen zur zukunftsorientierten Agrar- und Ernährungswirtschaft zu entwickeln und in die Praxis umzusetzen. Ziel ist es, die vielfältigen Herausforderungen gemeinsam anzugehen dabei Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen zu sichern. In diesen Prozess bringen wir uns auch weiterhin gerne und mit großem Engagement ein.