Aktuelles

 

 

Neue Publikation:

Die Bedeutung der Kulturwissenschaften für die theologische Forschung. In: Wort und Antwort 57 (2016) 4, 148-154


Zum Vortrag "Das päpstliche Schreiben Amoris laetitia: Familienrealität, strittige Punkte, Bedeutung für die zukünftige pastorale Arbeit" vom 27.10.2016 auf der Dekanatspastoralkonferenz des Dekanats Märkisches Sauerland gibt es hier einen kleinen Bericht: http://m.erzbistum-paderborn.de/38-Nachrichten/135-Aus-den-Dekanaten/648-M%E4rkisches-Sauerland/20537,Die-Dekanatspastoralkonferenz-besch%E4ftigt-sich-mit-dem-p%E4pstlichen-Schreiben-%22Amoris-laetitia%22.html


Familiale Diversität und pastorale Unterscheidung. Eine theologisch-ethische Analyse zum nachsynodalen Schreiben Amoris laetita. ICS AP Nr. 5, Münster 2016. https://www.uni-muenster.de/imperia/md/content/fb2/c-systematischetheologie/christlichesozialwissenschaften/heimbach-steins/ics-arbeitspapiere/ics-ap_5_amoris_laetitia.pdf


Vortrag und Workshop zum Thema „Papst Franziskus und seine Haltung zur lebenslangen Freiheitsstrafe – eine ethische Reflexion“ im Rahmen der Studientagung der Katholischen Gefängnisseelsorge in Deutschland zum Thema: „Mensch … lebenslänglich. Christliches Menschenbild und lebenslängliche Freiheitsstrafe“ vom 10.10.-14.10. in Stapelfeld. Opens external link in new windowhttp://www.kath-gefaengnisseelsorge.de/download/Einladung%20Buko%202016.pdf

Der Beitrag ist erschienen in: Andersort. Fachzeitschrift Kirche im Justizvollzug November 2016, 17-21. Initiates file downloadhttp://www.kath-gefaengnisseelsorge.de/download/AndersOrt/2016%20II.pdf


Tagung zur Debatte um die Deutung der Geschlechtlichkeit vom 5.-6. Oktober 2016 in Hohenheim Opens external link in new windowhttp://www.agenda-theologinnen-forum.de/aktuelles/aktuelles-vollansicht/tagung-zur-debatte-um-die-deutung-zur-geschlechtlichkeit.html


Im Rahmen des zweiten deutsch-lateinamerikanischen Theolginnenkonkresses „Espacios de Paz. Friedensräume. Zeichen unserer Zeit und biographische Zugänge aus Frauenperspektive. 28.-31. März 2016 veranstaltet von Teologanda und AGENDA, wurde ein BLOG erstellt: Opens external link in new windowhttps://buenosaires2016blog.wordpress.com/2016/03/15/dies-ist-der-blog-von-agenda-zum-2-deutsch-lateinamerikanischen-theologinnenkongress-friedensraeume-zeichen-unserer-zeit-und-biographische-zugaenge-aus-frauenperspektive-buenos-aires-28-03-31-03/


Ein Bericht über den Kongress von Prof. Dr. Margit Eckholt (Universität Osnabrück): Opens external link in new windowhttp://www.feinschwarz.net/friedens-raeume-espacios-de-paz-zeichen-der-zeit-und-zeugnisse-von-frauen/

Letzte Aenderung: 08.04.2021 · Seite drucken

Kontakt

Opens window for sending emailE-Mail

Fon: (0)4441 15-389

Sprechzeiten im Semester:
nach Vereinbarung

 

 

Curriculum vitae

Publikationen

Mitgliedschaften

Forschungsschwerpunkte