Bachelor- und Masterarbeiten

Titel von Bachelor- und Masterarbeiten im Fachgebiet Exegese des Neuen Testaments

  • "... aber ihr sagt: Wir sehen. Darum bleibt eure Sünde" (Joh 9,41) - Sündenverständnis und Erlösung im vierten Evangelium
  • Am Kreuz sterben: die historische Rekonstruktion und die theologische Deutung des Markusevangeliums
  • Besessenheit und Freiheit: Die Erfahrung der Befreiung aus der Glaubensperspketive am Beispiel von Mk 5,1-20 betrachtet
  • Das erste und das letzte Zeichen als Schlüssel der Offenbarungstheologie des Johannesevangeliums
  • Das Fest des Pessach als Rahmen für die Entstehung und Interpretation der Eucharistiefeier
  • Das Freiheitsverständnis von Paulus im Galaterbrief
  • Das Gleichnis vom Sämann (Lk 8,4-15) und das Gleichnis vom Senfkorn (Lk 13,18f) unter besonderer Berücksichtigung ihrer theologischen Gehalte in ausgewählten Unterrichtsmaterialien der Grundschule
  • Der gefangene Paulus: Theologie des Abschieds
  • Der Menschensohn im Kontext der markinischen Christologie als anthropologisches Modell
  • Die Bergpredigt: Ein Idealbild des Frühchristentums als ethische Herausforderung heute
  • Die Christologie der Logienquelle und des Johannesevangeliums im Vergleich
  • Die Entstehung der Kirche in der Apostelgeschichte
  • Die Entstehung der Kirche und ihr Beitrag zur Glaubensidentität nach dem Lukasevangelium
  • Die Erfüllungszitate als Schlüssel zur matthäischen Christologie
  • Die erzählerische Christologie in den Semeia des vierten Evangeliums
  • Die Erzählung der Auferweckung des Lazarus (Joh 11,1-44) und das johanneische Verständnis der Auferstehung
  • Die Exorzismen im Markusevangelium
  • Die Frauen des Markusevangeliums. Vorbilder in Glauben, Bekenntnis und Verkündigung
  • Die Gleichnisse des Thomasevangeliums: ein Vergleich mit der synoptischen Tradition unter literarischer und theologischer Perspektive
  • Die johanneische Symbolik von Blindheit und Licht in der Erzählung von Joh 9
  • Die Mutter Jesu in der synoptischen und in der johanneischen Überlieferung
  • Die paulinische Adam-Christus-Typologie - von der Schöpfung bis zur Erlösung
  • Die Priorität des Geistes in der Verkündigung Jesu und in der Botschaft der Auferstehung nach dem Markusevangelium: Grundlage eines ganzheitlichen Erlösungsprozesses
  • Die Rolle der Exorzismen im Markusevangelium
  • Die Rolle der Frau in den paulinischen Gemeinden
  • Die Rolle des Pilatus in den kanonischen Passionsgeschichten
  • Die Seligpreisungen im Matthäusevangelium
  • Die sieben Zeichen und die sieben Ich-bin-Worte des Johannesevangeliums
  • Die Symbolik von Wein und Brot in den Zeichen von Joh 2 und 6
  • Die Taufe im Neuen Testament: Entstehung, Entwicklung und Theologie
  • Die Taufe im Neuen Testament: Entstehung und Entwicklung mit Blick auf die Gegenwart
  • Die Taufe Jesu als Auftakt des Christentums: Geschichte und Theologie
  • Die theologische Botschaft der Frauengestalten im Johannesevangelium
  • Die theologische Rolle der Frau im Markusevangelium
  • Die Wunder als Herausforderung des Glaubens - Bibelauslegung heute am Beispiel von Mt 14,22-33
  • Einsatz von Gleichnissen in der Primarstufe
  • Einsatz von Gleichnissen in der Primarstufe - Das Gleichnis vom Senfkorn
  • Erstkommunionkonzepte im Dekanat Friesoythe
  • "Für uns gestorben" (Röm 5,8) oder "für unsere Sünden gestorben" (1Kor 15,3)? Das soteriologische Deutungsmodell der Sterbeformel in der paulinischen Theologie
  • Gemeindetheologie des Paulus: die friedenstiftende Kraft der Liebe Christi
  • Gleichnistheorien und ihre Verdienste: Eine Vorstellung und Auswertung am Beispiel des Gleichnisses vom barmherzigen Samariter (Lk 10,25-37)
  • Hermeneutik der Tempelreinigung. Die johanneische Perspektive der Erneuerung
  • Jesus und Satan: Erlösungsstrategien des Messias - unter besonderer Berücksichtigung des Lukasevangeliums
  • Jesus und seine Jünger: Die neue Lehre eines anderen Rabbi
  • Jesus und sein messianisches Bewusstsein: Die Tempelreinigung als Testfall für die historische Rückfrage nach Jesus
  • Jesu Tod: modellhaftes Sterben? Eine Antwort auf eine aktuelle anthropologische Frage
  • Johannes, das Evangelium der Affekte - Eine kulturwissenschaftliche Analyse
  • Johannes der Täufer und die Taufe im Neuen Testament
  • Judas Iskariot: Verkörperung des Bösen in dem Heilsplan Gottes
  • Jüngerinnen Jesu: befreiende Erfahrungen zwischen konventioneller Frauenrolle und der Freiheit im Glauben
  • Kinderbibelerzählungen aus neutestamentlicher Sicht am Beispiel der Heilung des blinden Bartimäus (Mk 10,46-52 und parr.)
  • Kinderbibelerzählungen aus neutestamentlicher Sicht am Beispiel der Speisung der Fünftausend
  • Kinderbibelerzählungen aus neutestamentlicher Sicht am Beispiel der Weihnachtsgeschichte(n)
  • Kinderbibelerzählungen aus neutestamentlicher Sicht am Beispiel des Gleichnisses vom barmherzigen Vater (Lk 15,11-32)
  • Kinderbibelerzählungen aus neutestamentlicher Sicht am Beispiel des Gleichnisses von den Arbeitern im Weinberg (Mt 20,1-16)
  • Kinderbibelerzählungen aus neutestamentlicher Sicht am Beispiel des Gleichnisses vom verlorenen Sohn (Lk 15,11-32)
  • Kultmähler und Mahlfeiern als Kulisse für die Entstehung der Eucharistie
  • "Liebst du mich mehr als diese?" (Joh 21,15) - Glaube und Liebe in der Gestalt des Apostels Petrus nach den Zeugnissen der kanonischen Evangelien
  • Mit Gott sprechen - das Vaterunser als Gebetsschule
  • Modelle der Jüngreschaft im Markusevangelium
  • Mut - weiblich ausgelegt. Eine Reflexion auf biblischer Grundlage
  • Paulus an die Frauen - Zwischen Tradition und neuem Glauben
  • Pilatus und der Prozess Jesu in der synoptischen und der johanneischen Erzählung
  • Präsentische und futurische Eschatologie im Johannesevangelium: eine lebendige Spannung zwischen Wirklichkeit und Hoffnung im Horizont des "Ewigen Lebens"
  • Satan und die Dämonen im Markusevangelium
  • Thematische Entwicklungslinie in den sieben Zeichen des Johannesevangeliums
  • Vergebung aus Versöhnung: die tragende Kraft der christlichen Gemeinde
  • Vergebung, Quelle christlichen Lebens - eine neutestamentliche Studie
  • Verkündigung durch Wunder: thematische Entwicklungslinie in den Wundererzählungen des Markusevangeliums
  • "Von Christus Jesus ergriffen" (Phil 3,12b) - Freiheit und Gefangenschaft im Philipperbrief im Kontext des Lebens Pauli
  • Vor meinem Tod - Impulse aus dem Neuen Testament für eine aktuelle Reflexion zur ars moriendi
  • "Wenn aber Christus nicht auferweckt woren ist, dann ist euer Glaube nutzlos" (1 Kor 15,17a) - Die Auferstehung als Grundstein des Glaubens
  • Wenn Kinder die Gleichnisse Jesu hören ... Eine kritische Auseinandersetzung für den Religionsunterricht der Primarstufe mit didaktischem Umsetzungsbeispiel
  • Wie liest man ein Gleichnis? - Gleichnistheorien am Beispiel von Lk 15,11-32
  • Wunder als Zeichen: die Wundererzählungen im Johannesevangelium im Vergleich zu antiken Wundererzählungen - am Beispiel von Joh 11,1-44
Letzte Aenderung: 30.07.2019 · Seite drucken