Bachelor- und Masterarbeiten

Titel von Bachelor- und Masterarbeiten im Fachgebiet Exegese des Neuen Testaments

  • "... aber ihr sagt: Wir sehen. Darum bleibt eure Sünde" (Joh 9,41) - Sündenverständnis und Erlösung im vierten Evangelium
  • Am Kreuz sterben: die historische Rekonstruktion und die theologische Deutung des Markusevangeliums
  • Besessenheit und Freiheit: Die Erfahrung der Befreiung aus der Glaubensperspketive am Beispiel von Mk 5,1-20 betrachtet
  • Das erste und das letzte Zeichen als Schlüssel der Offenbarungstheologie des Johannesevangeliums
  • Das Fest des Pessach als Rahmen für die Entstehung und Interpretation der Eucharistiefeier
  • Das Freiheitsverständnis von Paulus im Galaterbrief
  • Das Gleichnis vom Sämann (Lk 8,4-15) und das Gleichnis vom Senfkorn (Lk 13,18f) unter besonderer Berücksichtigung ihrer theologischen Gehalte in ausgewählten Unterrichtsmaterialien der Grundschule
  • Der gefangene Paulus: Theologie des Abschieds
  • Der Menschensohn im Kontext der markinischen Christologie als anthropologisches Modell
  • Die Bergpredigt: Ein Idealbild des Frühchristentums als ethische Herausforderung heute
  • Die Christologie der Logienquelle und des Johannesevangeliums im Vergleich
  • Die Entstehung der Kirche in der Apostelgeschichte
  • Die Entstehung der Kirche und ihr Beitrag zur Glaubensidentität nach dem Lukasevangelium
  • Die Erfüllungszitate als Schlüssel zur matthäischen Christologie
  • Die erzählerische Christologie in den Semeia des vierten Evangeliums
  • Die Erzählung der Auferweckung des Lazarus (Joh 11,1-44) und das johanneische Verständnis der Auferstehung
  • Die Exorzismen im Markusevangelium
  • Die Frauen des Markusevangeliums. Vorbilder in Glauben, Bekenntnis und Verkündigung
  • Die Gleichnisse des Thomasevangeliums: ein Vergleich mit der synoptischen Tradition unter literarischer und theologischer Perspektive
  • Die johanneische Symbolik von Blindheit und Licht in der Erzählung von Joh 9
  • Die Mutter Jesu in der synoptischen und in der johanneischen Überlieferung
  • Die paulinische Adam-Christus-Typologie - von der Schöpfung bis zur Erlösung
  • Die Priorität des Geistes in der Verkündigung Jesu und in der Botschaft der Auferstehung nach dem Markusevangelium: Grundlage eines ganzheitlichen Erlösungsprozesses
  • Die Rolle der Exorzismen im Markusevangelium
  • Die Rolle der Frau in den paulinischen Gemeinden
  • Die Rolle des Pilatus in den kanonischen Passionsgeschichten
  • Die Seligpreisungen im Matthäusevangelium
  • Die sieben Zeichen und die sieben Ich-bin-Worte des Johannesevangeliums
  • Die Symbolik von Wein und Brot in den Zeichen von Joh 2 und 6
  • Die Taufe im Neuen Testament: Entstehung, Entwicklung und Theologie
  • Die Taufe im Neuen Testament: Entstehung und Entwicklung mit Blick auf die Gegenwart
  • Die Taufe Jesu als Auftakt des Christentums: Geschichte und Theologie
  • Die theologische Botschaft der Frauengestalten im Johannesevangelium
  • Die theologische Rolle der Frau im Markusevangelium
  • Die Wunder als Herausforderung des Glaubens - Bibelauslegung heute am Beispiel von Mt 14,22-33
  • Die Wunder Jesu als Herausforderung des Glaubens - Bibelauslegung heute am Beispiel von Mk 9,14-29
  • Einsatz von Gleichnissen in der Primarstufe
  • Einsatz von Gleichnissen in der Primarstufe - Das Gleichnis vom Senfkorn
  • Erstkommunionkonzepte im Dekanat Friesoythe
  • Frauengestalten in den paulinischen Gemeinden
  • "Für uns gestorben" (Röm 5,8) oder "für unsere Sünden gestorben" (1Kor 15,3)? Das soteriologische Deutungsmodell der Sterbeformel in der paulinischen Theologie
  • Gemeindetheologie des Paulus: die friedenstiftende Kraft der Liebe Christi
  • Gleichnistheorien und ihre Verdienste: Eine Vorstellung und Auswertung am Beispiel des Gleichnisses vom barmherzigen Samariter (Lk 10,25-37)
  • Hermeneutik der Tempelreinigung. Die johanneische Perspektive der Erneuerung
  • Jesus und Satan: Erlösungsstrategien des Messias - unter besonderer Berücksichtigung des Lukasevangeliums
  • Jesus und seine Jünger: Die neue Lehre eines anderen Rabbi
  • Jesus und sein messianisches Bewusstsein: Die Tempelreinigung als Testfall für die historische Rückfrage nach Jesus
  • Jesu Tod: modellhaftes Sterben? Eine Antwort auf eine aktuelle anthropologische Frage
  • Johannes, das Evangelium der Affekte - Eine kulturwissenschaftliche Analyse
  • Johannes der Täufer und die Taufe im Neuen Testament
  • Judas Iskariot: Verkörperung des Bösen in dem Heilsplan Gottes
  • Jüngerinnen Jesu: befreiende Erfahrungen zwischen konventioneller Frauenrolle und der Freiheit im Glauben
  • Kinderbibelerzählungen aus neutestamentlicher Sicht am Beispiel der Heilung des blinden Bartimäus (Mk 10,46-52 und parr.)
  • Kinderbibelerzählungen aus neutestamentlicher Sicht am Beispiel der Speisung der Fünftausend
  • Kinderbibelerzählungen aus neutestamentlicher Sicht am Beispiel der Weihnachtsgeschichte(n)
  • Kinderbibelerzählungen aus neutestamentlicher Sicht am Beispiel des Gleichnisses vom barmherzigen Vater (Lk 15,11-32)
  • Kinderbibelerzählungen aus neutestamentlicher Sicht am Beispiel des Gleichnisses von den Arbeitern im Weinberg (Mt 20,1-16)
  • Kinderbibelerzählungen aus neutestamentlicher Sicht am Beispiel des Gleichnisses vom verlorenen Sohn (Lk 15,11-32)
  • Kultmähler und Mahlfeiern als Kulisse für die Entstehung der Eucharistie
  • "Liebst du mich mehr als diese?" (Joh 21,15) - Glaube und Liebe in der Gestalt des Apostels Petrus nach den Zeugnissen der kanonischen Evangelien
  • Mit Gott sprechen - das Vaterunser als Gebetsschule
  • Modelle der Jüngreschaft im Markusevangelium
  • Mut - weiblich ausgelegt. Eine Reflexion auf biblischer Grundlage
  • Paulus an die Frauen - Zwischen Tradition und neuem Glauben
  • Pilatus und der Prozess Jesu in der synoptischen und der johanneischen Erzählung
  • Präsentische und futurische Eschatologie im Johannesevangelium: eine lebendige Spannung zwischen Wirklichkeit und Hoffnung im Horizont des "Ewigen Lebens"
  • Satan heute? Der Kampf gegen die Macht des Bösen im Lichte der Exorzismen im Markusevangelium
  • Satan und die Dämonen im Markusevangelium
  • Thematische Entwicklungslinie in den sieben Zeichen des Johannesevangeliums
  • Vergebung aus Versöhnung: die tragende Kraft der christlichen Gemeinde
  • Vergebung, Quelle christlichen Lebens - eine neutestamentliche Studie
  • Verkündigung durch Wunder: thematische Entwicklungslinie in den Wundererzählungen des Markusevangeliums
  • Verloren und wiedergefunden: Am Beispiel von Lk 15,11-32 Gleichnisse mit Kindern verstehen
  • "Von Christus Jesus ergriffen" (Phil 3,12b) - Freiheit und Gefangenschaft im Philipperbrief im Kontext des Lebens Pauli
  • Vor meinem Tod - Impulse aus dem Neuen Testament für eine aktuelle Reflexion zur ars moriendi
  • "Wenn aber Christus nicht auferweckt woren ist, dann ist euer Glaube nutzlos" (1 Kor 15,17a) - Die Auferstehung als Grundstein des Glaubens
  • Wenn Kinder die Gleichnisse Jesu hören ... Eine kritische Auseinandersetzung für den Religionsunterricht der Primarstufe mit didaktischem Umsetzungsbeispiel
  • Wie liest man ein Gleichnis? - Gleichnistheorien am Beispiel von Lk 15,11-32
  • Wunder als Zeichen: die Wundererzählungen im Johannesevangelium im Vergleich zu antiken Wundererzählungen - am Beispiel von Joh 11,1-44
  • Wundergeschichte als Verkündigung heute? Impulse zur Interpretation am Beispiel von Mk 5
Letzte Aenderung: 08.04.2021 · Seite drucken

Kontakt

Opens window for sending emailE-Mail

Fon (0)4441 15-408

Aufgrund des eingeschränkten Regelbetriebs erreichen Sie mich überwiegend per E-Mail. Gerne vereinbare ich einen Telefontermin. Vielen Dank für Ihr Verständnis! 

Opens internal link in new windowAktuelles

Opens internal link in new windowAkademischer Lebenslauf

Opens internal link in new windowDownloads

Opens internal link in new windowLehrtätigkeit

Opens internal link in new windowWiss. Publikationen

Opens internal link in new windowVorträge und Öffentlichkeit

Opens internal link in new windowExkursionen

Opens internal link in new windowDissertationsprojekte