Am 23. November 2019 wird an der Nanjing University eine Erich-Maria-Remarque-Ausstellung (Osnabrück) eröffnet, die wesentlich vom Lehrstuhl für Praktische Theologie initiiert wurde. Vom 13. bis 14. Dezember 2019 wird ebendort ein Internationales Peace Forum stattfinden, an dem der Inhaber des Lehrstuhls für Praktische Theologie mit einem eigenen Vortrag über „Grundlagen und Dimensionen der Friedenserziehung“ teilnehmen wird. Von Anfang September bis Mitte Oktober wird derselbe zu einem Forschungsaufenthalt in Nanjing weilen und dort sowohl in BA- als auch MA- und PhD-Studiengängen lehren. Mit seinem chinesischen Kooperationspartner Liu Cheng wird er am 3. Oktober 2019, mit einem Vortrag über „In Between the Third“, an dem von der US-amerikanischen George Mason University (Prof. Dr. Lester Kurtz) organisierten Gandhi-Symposion in Seoul/Südkorea teilnehmen. Neben einer Vielzahl weiterer aktueller Projekte (u.a. eine Buchpublikation zur Friedenserziehung) schließt er gegenwärtig mit seinem Kooperationspartner eine Veröffentlichungsreihe über die kriegsbedingten Gewaltexzesse in Nanjing, Hiroshima, Coventry, Warschau und Dresden ab. Er selbst hat in diesem Zusammenhang einen bereits von Prof. Dr. Min Chen ins Chinesische übersetzten Band über das Bombardement in Dresden fertiggestellt.
Das Kooperationstreffen ist verortet in dem vor 10 Jahren im Beisein des damaligen DAAD-Lektors an der Nanjing University unterzeichneten „Letter of Intent“ und seiner seitdem kontinuierlichen Realisierungen im Rahmen von über 30 Zusammenkünften in sowohl China als auch Deutschland sowie in Drittländern (USA, England, Japan, Italien, Polen) und dabei zahlreicher Projekte wie etwa internationale Konferenzen, Vorlesungen an zahlreichen bekannten chinesischen Universitäten, gemeinsame Publikationen, gemeinsame Forschungsaufenthalte in Drittländern. Durch den Inhaber des Lehrstuhls für Praktische Theologie, Prof. Dr. Prof. h.c. Egon Spiegel, und seine Expertise als Friedensforscher ist die Universität Vechta in allen Projekten ausdrücklich präsent und spielt damit in zahlreichen internationalen Projekten und Netzwerken eine nicht unbedeutende Rolle.

Letzte Aenderung: 04.09.2019 · Seite drucken