Letzte Aenderung: 29.07.2020 · Seite drucken

Vortragsreihe der VGG - Streifzüge durch die Halbinsel Yucattan (Mexico) 03.02.2020 - 19:00 Uhr bis 03.02.2020 - 19:00 Uhr

Organisator/Veranstalter: apl. Prof. Dr. Werner Klohn  |  E-Mail: annegret.joachim@uni-vechta.de

Streifzüge durch die Halbinsel Yucatan (Mexiko)

Die Halbinsel Yucatán unterscheidet sich grundlegend von anderen Regionen
Mexikos und weist zahlreiche naturräumliche und kulturelle Eigenheiten auf, durch
welche sich dieser Raum vom Rest des Landes deutlich abhebt. Die völlig flache
Kalktafel der ausgedehnten Halbinsel zwischen der Karibik und dem Golf von Méxiko
erscheint nur auf den ersten Blick eintönig. Auf Streifzügen mit geographischem
Blick auf ihre Teilräume lassen sich die Vielfalt der Landschaften und Landnutzungen
sowie lokale Besonderheiten eines reichen Natur- und Kulturerbes erkennen. Die
äußerst dynamische Entwicklung des Badetourismus an der Ostküste, der Niedergang
des Sisalanbaus im trockenen Nordwesten, die Expansion der Großstadt Mérida
und die Ausbreitung neuer Formen von Kultur- und Aktivtourismus gehören zum
aktuellen Wandel auf der Halbinsel Yucatán.


Referent: Prof. Dr. Andreas Voth, Aachen
Ort: Q015
Beginn: 19:00 Uhr