Letzte Aenderung: 13.12.2018 · Seite drucken

Vortrag "Umgang mit schwierigen Schüler*innen" 12.12.2018 - 16:00 Uhr bis 12.12.2018 - 18:00 Uhr

Organisator/Veranstalter: Zentrum für Lehrerbildung  |  E-Mail: sven.warrelmann@uni-vechta.de

Diplom-Psychologe Eberhard Nassowitz geht in diesem Vortrag den Fragen nach, was "schwierige" Schüler*innen kennzeichnet, wie sie die Schule sehen, mit welcher Absicht sie den Unterricht stören, wie Lehrende diese Schüler*innen erleben und sich selbst schützen können.

Alle Lehramtsstudierenden und darüber hinaus Interessierte sind herzlich eingeladen.


Zum Vortrag

Gleichgültig, mit welcher Intention, Motivation und welchem Engagement Sie in das Berufsleben als Lehrerin und Lehrer einsteigen: Immer wird es Schülerinnen und Schüler geben, deren Verhalten Ihre schlimmsten Befürchtungen noch übertreffen wird.

In seinem Vortrag stellt Eberhard Nassowitz verschiedene Schüler*innentypen vor und geht der Frage nach, welcher Typus Ihr persönlicher „Alptraum“ sein könnte. Was zeichnet diese Schüler aus? Wie sehen sie sich selbst? Warum verhalten sie sich so? Wie erleben diese Schüler Sie als Lehrperson und wie erleben sie die Schule? Was ist ihre Absicht?

Auf der anderen Seite wird gefragt, wie Lehrpersonen diesen Schüler*innentyp erleben, was er in Ihnen wachruft und aktiviert und warum gerade dieser Typus Lehrkräfte an ihre Grenzen bringt. Davon ausgehend lernen Sie, wie Sie sich selbst schützen können und wie Sie dieser Schülerin oder diesem Schüler – im Rahmen Ihrer Möglichkeiten – das geben können, was sie oder er tatsächlich braucht.

Eberhard Nassowitz ist Diplom-Psychologe und Coach der AXA Service AG . Er befasst sich seit mehreren Jahren mit Konflikt-Problematiken im Themenbereich Schule. Er hat an verschiedenen Hochschulen Seminare zum konstruktiven Umgang mit „Problemschüler*innen“ und zur Elterngesprächsführung gegeben. Darüber hinaus hält er Vorträge zum konstruktiven Umgang und zur
Integration von Personen mit tiefgreifenden Entwicklungsstörungen.