Letzte Aenderung: 19.11.2018 · Seite drucken

Forschung made in Niedersachsen "Gutes Essen für alle?! Ernährung der Zukunft" 28.11.2018 - 18:00 Uhr bis 28.11.2018 - 20:00 Uhr

Die Universität Vechta ist Gastgeber der Reihe "Forschung made in Niedersachsen" des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur. Am Mittwoch, 28. November steht die Veranstaltung unter dem Motto "Gutes Essen für alle?! Ernährung der Zukunft". Informationen und Anmeldungen unter www.forschung-made-in-niedersachsen.de/ernaehrung/


Gutes Essen für alle?! Ernährung der Zukunft

Wir alle müssen essen. Aber: Was will ich essen? Was sollte ich essen? Fragen, die jeden von uns beschäftigen.

Global betrachtet geht es aber um mehr als die simple Überlegung, was auf den Mittagstisch kommt. Angesichts knapper werdender Ressourcen und weltweit wachsender Bevölkerungszahlen stellt sich die Frage, wie die Ernährung für alle in der Zukunft aussehen kann.

Was ist »gutes« Essen? Was bedeutet nachhaltige Ernährung? Und soll es nicht auch schmecken?
Diese und viele andere Fragen rund ums Thema Ernährung heute und in Zukunft wollen wir mit niedersächsischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und mit Ihnen diskutieren.

Mitdiskutieren werden Prof. Dr. Eva Barlösius, Professorin für Makrosoziologie und Sozialstrukturanalyse am Institut für Soziologie der Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover, Prof. Dr. Peter Holl, Deputy Head of Brussels Office, Senior Manager EU Programmes, EIT Food, Europäische Wissens- und Innovationsgemeinschaft für einen zukunftssicheren Lebensmittelsektor, Deutsches Institut für Lebensmitteltechnik (DIL), Prof. Dr. Nick Lin-Hi, Professor für Wirtschaft und Ethik an der Fakultät 1 – Bildungs- und Gesellschaftswissenschaften der Universität Vechta und Prof. Dr. Arno Ruckelshausen, Professor für Physik und Sensorik an der Fakultät Ingenieurwissenschaften und Informatik an der Hochschule Osnabrück.

Der Abend wird moderiert von Jan-Martin Wiarda, Journalist für Bildung und Wissenschaft.

Im Anschluss sind Sie herzlich zu einem Imbiss und weiteren Gesprächen eingeladen. Unternehmen aus der Region präsentieren in einem Food-Court kulinarische Innovationen.

Und als Appetitmacher dabei:

Vom veganen All-in-Meal-Replacement bis zur Sterneküche der Zukunft – eine wissenschaftliche Mini-Kochshow

Thomas Bühner, mit drei Michelin-Sternen dekorierter Spitzenkoch aus Osnabrück, und PD Dr. med. Thomas Ellrott, Leiter des Instituts für Ernährungspsychologie an der Georg-August-Universität Göttingen