Letzte Aenderung: 05.06.2019 · Seite drucken

Ringvorlesung "Geschichtslandschaften" 24.01.2019 - 18:00 Uhr bis 24.01.2019 - 20:00 Uhr

Organisator/Veranstalter: Prof. Dr. Bernd Ulrich Hucker & Prof. Dr. Eugen Kotte  |  E-Mail: eugen.kotte@uni-vechta.de

Im Wintersemester 2018/2019 findet erneut eine historische Ringvorlesung an der Universität Vechta statt. Prof. Dr. Bernd Ulrich Hucker (Mittelalterliche Geschichte/Landesgeschichte) und Prof. Dr. Eugen Kotte (Didaktik der Geschichte/Neuere und Neueste Geschichte) laden zu 14 Vorträgen ein.

Die Vorträge beginnen jeweils donnerstags um 18.00 Uhr s.t. im Hörsaal Q 015, Driverstraße 24

Die Historische Ringvorlesung wird am Donnerstag, 24. Januar 2019 fortgesetzt mit einem Vortrag von Prof.in Dr. Margret Wensky, vormalige Leiterin für das Fachgebiet Stadt- und Landesgeschichte beim Landschaftsverband Rheinland und gleichzeitig am Institut für Geschichtswissenschaft der Universität Bonn tätig. Wensky wird über eine nach dem sie durchziehenden Fluss benannte Region sprechen, die vielen – spätestens nach ihrer zentralen Thematisierung in der Romantik – als Geschichtslandschaft par excellence erscheint. Inwiefern dieser bis heute – insbesondere am Mittelrhein durch historische Stadtkerne und zahlreiche Höhenburgen verstärkt, um die sich vielerlei Sagen ranken – anhaltende Eindruck auch wissenschaftlich bestätigt werden kann oder doch verabschiedet werden muss, erläutert Wensky in ihrem Vortrag. 


24.01.2019Prof. Dr. Margret Wensky (Bonn)Das Rheinland als Geschichtslandschaft
31.01.2019Prof. Dr. Dietmar Schiersner (Weingarten)Geschichtslandschaft Schwaben. Einheit in der Vielfalt?