Letzte Aenderung: 17.04.2018 · Seite drucken

Ringvorlesung im „Gender & Diversity“ Zertifikat 25.04.2018 - 16:00 Uhr bis 25.04.2018 - 19:00 Uhr

Organisator/Veranstalter: Dr. Anna Orilikowski  |  E-Mail: info.netzwerkgenderstudies@uni-vechta.de

Seit dem Sommersemester 2017 können Studierende ihr Wissen über Geschlechterverhältnisse in der Gesellschaft sowie ihre Gender- und Diversity-Kompetenzen im Rahmen eines Zertifikatsangebots der Universität Vechta vertiefen. Im Rahmen des Gender-Zertifikats findet zum zweiten Mal eine Ringvorlesung als Einführung in die Theorien, Konzepte und Anwendungsfelder der Gender- und Diversityforschung statt. Immer mittwochs von 16 bis 19 Uhr erwarten Sie interessante Einblicke in Gender-Themen aus unterschiedlichen, interdisziplinären Perspektiven. Veranstaltungsort ist der Raum R 002, Driverstraße 23.
Alle Themen und Termine finden Sie Initiates file downloadhier.

Termine:

25.04.2018: Die Genderperspektive im Kontext professioneller Handlungsfelder – eine paradigmatische Betrachtung aus differentiell-psychologischer Sicht
Prof. Dr. Martin Schweer

02.05.2018: Gender und Multikultur
PD Dr.in Monika Albrecht

09.05.2018: Gender und Diversity im Feld der frühen Kindheit
Prof.in Dr. Melanie Kubandt

16.05.2018: Eins und Eins gleich Drei? - Paarbeziehungen und soziale Grenzziehung
Ulrike Thiele-Manjali

30.05.2018: Geschlechterverhältnisse im heutigen Russland
apl. Prof.in Dr. Rita Stein-Redent

06.06.2018: Psycholinguistische Forschung zu Stereotypen und geschlechtergerechter Sprache
Tabea Tiemeyer, M.Sc.

13.06.2018: Frauenbewegung in Russland; Gender Studies an griechischen Universitäten
Dr.in Walentina Uschakowa & Prof.in Anastasia Antonopoulou

20.06.2018: Mehr Männer in…! – Geschlecht und Geschlechterverhältnisse in pädagogischen Berufen
Prof. Dr. Kim-Patrick Sabla

27.06.2018: „Männlicher Blick“ und „Weibliches Schreiben“ — Überlegungen zum Verhältnis von Gender und Ästhetik
Dr. Jonas Nesselhauf

04.07.2018: Gender-Linguistik: Ausgewählte Perspektiven
Prof. Dr. Jochen Bär

11.07.2018: Ökonomie der bezahlten und unbezahlten Arbeit
Prof.in Dr. Ulrike Knobloch