Letzte Aenderung: 13.12.2018 · Seite drucken

„Ein Gespenst geht um: Rechtspopulismus in Europa“ - 18. Jahrestagung der Kooperationsstelle Hochschulen und Gewerkschaften 09.03.2018 bis 09.03.2018

Organisator/Veranstalter: Kooperationsstelle Hochschulen und Gewerkschaften  |  E-Mail: kooperationsstelle@uni-osnabrueck.de

„Ein Gespenst geht um: Rechtspopulismus in Europa“,

so lautet der Titel 18. Jahrestagung der Kooperationsstelle Hochschulen und Gewerkschaften. Am 9. März 2018 ab 10.00 Uhr  diskutieren in der Aula der Universität Osnabrück (Schloss) Referent_innen aus Deutschland, Frankreich, Polen, Ungarn und Österreich mit den Teilnehmenden.

Das Anliegen der Tagung könnte brisanter kaum sein, denn der Rechtspopulismus ist in Europa zum beherrschenden Thema geworden und bedroht zunehmend die Existenz der Europäischen Union. In vielen Mitgliedsstaaten gewinnen rechtspopulistische Bewegungen und Parteinen immer mehr Anhänger_innen. In Polen und Ungarn regieren sie bereits, in Österreich sind sie an der Regierung beteiligt und fast überall schaffen sie es, wie in Deutschland die AfD, in die Parlamente. Gemeinsam sind ihnen die fremdenfeindlichen Überzeugungen, die Ablehnung gegenüber dem politischen Establishment und die zum Teil scharfe Kritik an der Europäischen Union.

Wo liegen die Ursachen für diesen Erfolg und welche Folgen sind absehbar? Die beiden Wissenschaftler Prof. Hans-Jürgen Bieling (Uni Tübingen) und Lea Elsässer (Uni Duisburg-Essen) geben einen Überblick über Formen und Ausprägung des Rechtspopulismus in Europa und Erklärungsansätze für die Attraktivität dieser Haltungen. Einen tiefen Einblick in die aktuelle Situation in ihren Ländern präsentieren Oliver Röpke (Wien), Isabelle Maras (Nizza), Dominika Pyzowska (Warschau) und Károly György (Budapest). Gemeinsam wird nach möglichen Antworten auf diese, die Europäische Integration gefährdende Entwicklung gesucht.

Die Tagung findet in deutscher Sprache statt.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, um eine Anmeldung wird gebeten unter www.kooperationsstelle-osnabrueck.de

Weitere Infos
Kooperationsstelle Hochschulen und Gewerkschaften
August-Bebel-Platz 1
49074 Osnabrück
Telefon 0541/33807- 1814 oder 1816