Letzte Aenderung: 11.12.2018 · Seite drucken

Vortragsreihe der Vechtaer Gesellschaft für Geographie e.V. 08.01.2018 - 19:00 Uhr bis 08.01.2018 - 19:00 Uhr

Organisator/Veranstalter: VGG - apl. Prof. Dr. Werner Klohn  |  E-Mail: werner.klohn@uni-vechta.de

Montag, 08.01.2018, Q015
Prof. Dr. Hans Dieter Laux, Bonn    

Cosmopolis New York. Stadt der Welt - Welten in der Stadt
Unter den Metropolen dieser Erde kann New York, trotz des rasanten Aufstiegs ostasiatischer Städte, nach wie vor eine dominierende Stellung beanspruchen. Dies gilt für die weltwirtschaftliche Bedeutung der Stadt wie auch für ihre Rolle als kulturelles Zentrum. Diese überragenden Funktionen ließen New York, wie die Anschläge vom 11. September 2001 deutlich machten, zum Symbol einer „westlich“ geprägten Wirtschaftsordnung und Lebensweise werden, die nicht in allen Teilen der Welt auf Zustimmung stößt.

Der Vortrag versucht den Aufstieg der historisch gesehen jungen Metropole zu ihrer heutigen Bedeutung nachzuvollziehen. Neben der Stellung New Yorks als Global City sollen auch der Niederschlag der globalen Funktionen im Alltag des städtischen Lebens sowie die Differenzierung des städtischen Raumes in eine Vielzahl von ethnischen und sozialen Vierteln näher betrachtet werden.



Weitere Termine:

05.02.2018 - Prof. Dr. Christof Parnreiter, Hamburg - Mexiko City: Werden und Transformation einer Megastadt