Last revision: 2018-06-22 · Print page

Ein Autobiografischer Alltagsbericht über Autismus 19.06.2018 - 18:15 Uhr bis 19.06.2018 - 18:15 Uhr

Organisator/Veranstalter: Fachrat Erziehungswissenschaften  |  E-Mail: fachrat.erziehungswissenschaft@uni-vechta.de

Der Fachrat Erziehungswissenschaft Uni Vechta lädt Studierende, Lehrende und alle anderen Interessierten herzlich ein:

Was: Ein Autobiografischer Alltagsbericht über Autismus -> Facebook Veranstaltung
Wann? 19.06.2018 | 18:15Uhr
Wo? Universität Vechta, Q 016
Warum? ...
Mit seinem Vortrag will er dem Publikum die Möglichkeit geben, sich in ihn hineinzuversetzen. Wie er fühlt, wie er denkt, was ihm schwer und was ihm leicht fällt. "Ich kann nicht filtern, ich nehme alles wahr", erzählt Julian.
Als der junge Mann "Julian" an uns heran trat, konnten wir nicht "Nein" sagen. Mit seinem autobiografischen Vortrag hat er die Absicht (wie auch hinter seinen vorherigen über 50 Vorträgen an deutschen Hochschulen), Studierenden und der Öffentlichkeit Einblicke in seine autistische Lebenswirklichkeit zu geben und mit ihnen ins Gespräch zu kommen.

Der Vortrag wird durch Prof. Dr. Marie-Christine Vierbuchen (Juniorprofessorin Inklusive Bildung Universität Vechta) eingeleitet, bevor Julian ca. 90 Minuten über sein Leben erzählt.
Im Anschluss steht Julian für Diskussionen und Fragen gerne bereit und würde danach noch mit ein paar Leuten auf ein Kaltgetränk in die Stadt gehen.