Last revision: 2018-09-14 · Print page

Umgang mit Vielfalt - Bildung und Erziehung im Migrationskontext 05.06.2018 - 14:00 Uhr bis 05.06.2018 - 18:00 Uhr

Organisator/Veranstalter: Landkreis Cloppenburg  |  E-Mail: g.kalvelage@lkclp.de

Eingeladen sind Ehrenamtliche, die neuzugezogene Familien begleiten. Selbstverständlich sind auch Interessierte herzlich willkommen. Der Nachmittag dient den Teilnehmenden dazu, theoretische Hintergrundinformationen zu erhalten und im Austausch neue Erkenntnisse und praktische Anregungen für ihre Arbeit mit neuzugezogenen Familien zu gewinnen. Die Fachreferentinnen beschäftigen sich mit dem Erziehungs- und Bildungsbegriff im Migrationskontext. Im Anschluss an den einführenden Fachvortrag können die Teilnehmenden in Workshops individuellen Fragestellungen nachgehen.

Programm

14.00 Uhr Begrüßung von Ludger Frische, 1. Kreisrat

14.15 Uhr Einführung in die Thematik,
Vortrag von Sophie Weingraber, Universität Vechta und Dr. Ayse Uygun-Altunbaş zum Thema Bildung und Erziehung im Migrationskontext.

15.30 Uhr Kaffeepause
Präsentation der Ausstellung "Neue Beziehungen entstehen..." (Prof. Dr. Margit Stein/Sophie Weingraber)

16.00 Uhr Start der Workshops

  1. Alltagsintegrierte Sprachbildung
  2. Erziehung-Kultur-Kindheit im Migrationskontext
  3. Nähe und Distanz


17.00 Uhr Zusammenkunft im Sitzungssaal, Ergebnisse aus den Workshops, Abschlussrunde

18.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Anmeldung erbeten bei: Gabriele Kalvelage, Kommunale Koordinatorin der Bildungsangebote für Neuzugewanderte, Eschstraße 29, 49661 Cloppenburg, Telefon: 04471 / 15 – 743, Mail: g.kalvelage[at]lkclp[dot]de

Eine Veranstaltung des Landkreises Cloppenburg in Zusammenarbeit mit der Universität Vechta und ihrem Zentrum für Lehrerbildung.

Ort: Kreishaus Cloppenburg, Eschstraße 29, im Sitzungssaal 1