Formalitäten nach der Anreise

Sie sind nun in Vechta angekommen und haben bereits eine Unterkunft gefunden. Vor Ihnen stehen noch einige wichtige Formalitäten, die erst nach der Anreise erledigt werden können: die Registrierung bei den zuständigen Meldebehörden, ggf. die Beantragung eines Aufenthaltstitels, die Anmeldung bei einer Krankenkasse und die Eröffnung eines Bankkontos, falls Sie sich länger in Deutschland aufhalten möchten. Zu all diesen wichtigen Schritten finden Sie hier einen Leitfaden und relevante Informationen. 


Registrierung und Aufenthaltserlaubnis

Die Registrierung bei einer Meldebehörde ist für alle Gastwissenschaftler*innen, die sich länger als drei Monaten in Deutschland aufhalten, obligatorisch. Wenn Sie über eine Meldebescheinigung verfügen, dürfen Sie eine Aufenthaltserlaubnis beantragen. Auf dieser Seite finden Sie wichtige Informationen zu beiden dieser wichtigen Verfahren.  

Krankenversicherung

Hier finden Sie Informationen zur Krankenversicherung in Deutschland: wer muss in Deutschland krankenversichert sein? Welche Arten von Krankenversicherungen gibt es und was sind die Unterschiede? Auf alle diese Fragen finden Sie hier eine Antwort und weitere Hinweise. 

Bankkonto

Sollten Sie sich längere Zeit in Deutschland aufhalten und hier wohnen, ist es sinnvoll ein deutsches Bankkonto zu eröffnen. Hier finden Sie Informationen dazu.

Letzte Aenderung: 01.10.2020 · Seite drucken

Ansprechperson:

Dr.in Caterina Bonora

Ansprechperson für das Welcome Centre

E-Mail: Opens window for sending emailwelcomecentre[at]uni-vechta[dot]de

Raum G 08

Fon +49. (0) 4441.15 747
Fax +49. (0) 4441.15 67 613