Zertifikat "Internationale Kompetenz"

Das Zertifikat "Internationale Kompetenz" ist ein extra-curriculares Angebot für Studierende der Universität Vechta, das an keine andere Studienleistung gekoppelt ist.

Das Angebot richtet sich an Interessierte, die im Rahmen ihres Studiums Zusatzqualifikationen im Bereich Internationalität und Transkulturalität erwerben wollen. Das Zertifikat wird vom International Office ausgestellt, darin werden Sprachkenntnisse, interkulturelle Kompetenzen, internationale Mobilität und das Engagement bei der Betreuung internationaler Studierender ausgezeichnet. Die Bestätigung der Teilnahme oder des Engagements in den einzelnen internationalen Komponenten des Zertifikats erfolgt über die Vergabe von "Länderfahnen". Für den erfolgreichen Abschluss des Zertifikats "Internationale Kompetenz" werden insgesamt acht Länderfahnen benötigt, die in mindestens vier unterschiedlichen Teilbereichen erworben wurden. Die einzelnen Länderfahnen können in beliebig vielen Semestern und ohne zeitliche Reihenfolge erlangt werden.

Was ist "Internationale Kompetenz"?

"Andere Länder - andere Sitten"

Kulturelle Unterschiede finden sich nicht nur in folkloristischen Bräuchen, die man als Touristin oder Tourist auf seinen Reisen wahrnimmt. Insbesondere Sprache, Gestik, Mimik, Verhaltensweisen und Umgangsformen, Höflichkeit, Religion, Weltanschauung oder Weltdeutung, Werte und Normen u.v.m. sind Basiselemente, die sich von Kultur zu Kultur unterscheiden.

Internationale Kompetenz ist eine berufliche Schlüsselqualifikation und umfasst die Fähigkeit

  • interkulturelle Situationen und Zusammenhänge wahrzunehmen, daraus entstehende Problemstellungen zu erfassen und Chancen zu begreifen;
  • das eigene Werte- und Bezugssystem zu erkennen und die eigenen Einstellungen, Verhaltensweisen sowie Handlungen kritisch zu reflektieren;
  • im internationalen Kontext Konfliktsituationen festzustellen, zu bearbeiten oder im besten Fall gar nicht erst entstehen zu lassen;
  • sich offen und vorurteilsfrei auf neue Situationen einzulassen;
  • die Chancen und Handlungsmöglichkeiten von Vielfalt zu erkennen und umzusetzen;
  • interkulturelle Prozesse zu initiieren, Diskriminierung entgegenzusteuern und Benachteiligung abzubauen;
  • andere für Internationalität sowie interkulturelle Lernprozesse zu sensibilisieren und diese zu fördern;
  • die erworbenen Kenntnisse in die Strukturen der eigenen Einrichtung oder Organisation zu übertragen.

Wofür brauche ich dieses Zertifikat?

Der Umgang mit kultureller Vielfalt ist mittlerweile ein fester Bestandteil des Arbeitsalltags - insbesondere in Schulen und im Gesundheits- und Sozialwesen. Berührungspunkte mit Migration und Interkulturalität sind in unserer modernen Zuwanderungsgesellschaft keine exotische Ausnahme mehr. Mit dem Zertifikat Internationale Kompetenz wird das Ziel verfolgt, vorhandene Kompetenzen weiter auszubauen und einen sicheren Umgang mit transkulturellen Situationen im späteren beruflichen Alltag zu ermöglichen.

Dieser die Berufsbefähigung fördernde Kompetenzausbau bietet Handlungsmöglichkeiten

  • bei der Unterstützung und Förderung von Zuwanderfamilien;
  • bei der Sensibilisierung für die Potenziale und Kompetenzen internationaler Gesellschaftsmitglieder sowie bei ihrer Einbeziehung als kompetente Partnerinnen und Partner im Prozess der Migration und Integration;
  • bei der Initiierung transkultureller Prozesse, die ein gemeinsames Miteinander fördern und der gegenseitigen Ausgrenzung entgegensteuern;
  • bei der Anpassung von Angebots- und Organisationsstrukturen an die Bedürfnisse der Klientinnen und Klienten.

Das Zertifikat Internationale Kompetenz ermöglicht den Studierenden der Universität Vechta, gezielt die eigenen Kompetenzen und Fertigkeiten für den internationalen Arbeitsmarkt zu erweitern.

Zertifikatskomponenten

Inhalte des Zertifikats "Internationale Kompetenz"

Studierende müssen acht "Länderfahnen" erlangen, um ein Zertifikat zu erhalten. Dabei müssen mindestens 4 Module abgedeckt werden.

Information und Anmeldung

Wie kann ich das Zertifikat erwerben?

Anmeldung

Zunächst melden Sie sich für das Zertifikat internationale Kompetenz an. Nutzen Sie dafür bitte das folgende Anmeldeformular:

Initiates file downloadAnmeldeformular

Das ausgefüllte Anmeldeformular geben Sie bitte im International Office - Raum G 04 - ab oder werfen es in das Postfach 18 (International Office) vor dem B1 Hörsaal der Universität Vechta.

E-Mail Verteiler

Mit Ihrer Anmeldung für das Zertifikat nehmen wir Sie in unseren Emailverteiler auf, über den Sie auf spannende internationale Veranstaltungen, Workshops und Ausschreibungen hingewiesen werden. Die regelmäßige Abfrage ihrer Uni-Mailadresse ist daher sehr wichtig.

Nachweis ihrer erbrachten Leistungen

Mit der erfolgreichen Anmeldung für das Zertifikat "internationale Kompetenz" erhalten Sie einen "Laufzettel". Diesen drucken Sie aus und tragen dort  die erbrachten Leistungen mit der dazugehörigen Unterschriften ein. Den Laufzettel für das Zertifikat "internationale Kompetenz" können Sie auch nachfolgend downloaden:

Initiates file downloadLaufzettel

Wenn Sie acht "Länderfahnen" aus mindestens vier Bereichen des Zertifikats erbracht haben, kommen Sie bitte mit dem ausgefüllten Laufzettel und allen dazugehörigen kopierten Nachweisen in die Sprechstunde des International Office oder geben die Unterlagen im Postfach 18 (vor dem B1 Hörsaal) ab. Das International Office prüft die Richtigkeit Ihrer Angaben und stellt das Zertifikat aus. Innerhalb von wenigen Wochen erhalten Sie dann Ihr Zertifikat.

Hinweis:

Leistungen die Sie vor der Zertifikatsanmeldung erbracht haben, können nur bis zu einem Zeitraum von neun Monaten rückwirkend angerechnet werden!

 

 

Informationsunterlagen zum Download:

Initiates file downloadZusammenfassung der Zertifikatskomponenten

Letzte Aenderung: 09.04.2019 · Seite drucken

Ansprechpersonen

Marie Drauschke & Dr. Frauke Schumacher

Ansprechpartnerinnen für internationale Studierende

E-Mail:

Opens window for sending emailmarie-kathrin.drauschke[at]uni-vechta[dot]de /

Opens window for sending emailfrauke.schumacher[at]uni-vechta[dot]de

Raum G 06

Fon: +49. (0) 4441.15-

- 437 (F. Schumacher)
- 462 (M. Drauschke)

Sprechzeiten:

Dienstag      10:00 - 11:00 Uhr
Mittwoch      14:00 - 15:00 Uhr
Donnerstag  10:00 - 11:00 Uhr

und nach Vereinbarung.