Internationale Sommerschulen

Nutzen Sie die Vorteile einer überschaubaren Stadt, in der es leicht ist, offene und freundliche Menschen kennen zu lernen und Ihr Deutsch sofort anzuwenden. Vechta liegt in einer wirtschaftlich starken Region und bietet vielfältige Ausflugsmöglichkeiten sowohl in die ländliche Umgebung als auch in die nahen Großstädte Bremen, Osnabrück und Hamburg.

Die Universität Vechta bietet regelmäßig internationale Sommerschulen an. Die letzte Sommerschule fand im Sommer 2017 unter dem Titel "Sprache, Land und Interkulturalität. Lernen und lehren" statt.

Die Sommerschule verband einen Intensivkurs Deutsch als Fremdsprache in kleinen Lerngruppen mit germanistischen und landeskundlichen Workshops aus den Themenbereichen Sprache, Land und Interkulturalität.

Die Zielgruppe waren Studierende der Germanistik, „Deutsch als Fremdsprache“-Studierende und Lehramtsstudierende mit Deutschkenntnissen ab Niveau B1.

Einen Einblick in das vielfältige Angebot, das in den vergangenen Jahren entstanden ist, geben die Programme der Sommerschulen:

Ansprechpartnerinnen

Marie Drauschke & Dr. Frauke Schumacher

Ansprechpartnerinnen für internationale Studierende

E-Mail:

Opens window for sending emailmarie-kathrin.drauschke[at]uni-vechta[dot]de /

Opens window for sending emailfrauke.schumacher[at]uni-vechta[dot]de

Raum G 06

Fon: +49. (0) 4441.15-

- 437 (F. Schumacher)
- 462 (M. Drauschke)

Sprechzeiten:

Dienstag      10:00 - 11:00 Uhr
Mittwoch      14:00 - 15:00 Uhr
Donnerstag  10:00 - 11:00 Uhr

und nach Vereinbarung.