Stud.IP Studiengruppen

Die aktuellen Ausschreibungen sind in den Studiengruppen, die wir für sie in Stud.IP eingerichtet haben, zu finden.

Unter den Titeln:

  • Praktikumsstellen im Ausland für angehende LehrerInnen
  • Auslandsoptionen für Studierende der Anglistik
  • Auslandspraktikum - Ausschreibungen und Informationen
  • Erasmus+ -Studium - Informationen und Dokumente

finden Sie alle Infos, Hinweise und aktuellen Ausschreibungen zu den jeweiligen Themen. 

Die Studiengruppen finden Sie über die Veranstaltungssuche im Stud.IP.

Also: Eintragen und nichts mehr verpassen!


Aktuelle Ausschreibungen

Wenn Sie 2020 einen Auslandsaufenthalt im außereuropäischen Ausland planen, dann haben Sie ab jetzt die Gelegenheit sich auf ein Aufenthaltsstipendium für Studien- und Praktikumsaufenthalte zu bewerben.

Die Ausschreibung finden Sie Initiates file downloadhier

Die Bewerbungsfrist ist der 31. Januar 2020

Wer im Wintersemester 2020/21 einen Studienaufenthalt im europäischen Ausland plant, hat jetzt die Gelegenheit sich auf einen ERASMUS+-Studienplatz an einer unserer Erasmus+- Partneruniversitäten und ein ERASMUS+-Stipendium zu bewerben.

Es gibt einige Universitäten, für deren Plätze es eine eigene Ausschreibung gibt, wie Bergen, Bournemouth, Inverness,  Madrid und Stavanger.

Für alle übrigen Studienplätze gibt es eine allgemeine Ausschreibung. Diese finden Sie Initiates file downloadhier.

Die Bewerbungsfrist ist der 31. Januar 2020

Im Rahmen des ERASMUS+-Programms werden zwei Studienplätze für Philosophie für das Wintersemester 2020/21 an der University of Bergen (Norwegen) für BA- und MA-Studierende der Studiengänge, an denen die Philosophie beteiligt ist, ausgeschrieben.

Die Ausschreibung finden Sie Initiates file downloadhier.

Bewerbungsfrist ist der 31. Januar 2020.

Im Rahmen des ERASMUS+-Programms warden drei Studienplätze für das Wintersemester 2020/21 an der School of Health and Social Care der Universität Bournemouth für BA- und MA-Studierende der Sozialen Arbeit, des Managments sozialer Dienstleistungen, der Gerontologie sowie der Sozial- und Politikwissenshaft ausgeschrieben.

Die Ausschreibung finden Sie Initiates file downloadhier.

Bewerbungsfrist ist der 31. Januar 2020.

Im Rahmen des ERASMUS+-Programms werden vier Studienplätze für das Wintersemester 2020/21 an dem Inverness College University oft he Highlands and Islands für BA und MA Studierende der Anglistik und der Kulturwissenschaften ausgeschrieben.

Die Ausschreibung finden Sie Initiates file downloadhier.

Bewerbungsfrist ist der 31. Januar 2020.

Im Rahmen des ERASMUS+-Programms werden zwei Studienplätze für das Wintersemester 2020/21 an der Universidad Complutense de Madrid (Spanien) für BA- und MA-Studierende der Studiengänge ausgeschrieben, an denen die Philosophie beteiligt ist.

Die Ausschreibung finden Sie Initiates file downloadhier.

Bewerbungsfrist ist der 31. Januar 2020.

Im Rahmen des ERASMUS+-Programms werden zwei Studienplätze für das Wintersemester 2020/21 an der Universität Stavanger für Studierende der Sozialen Arbeit (BA und MA) und des Managements Sozialer Dienstleistungen (BA) ausgeschrieben.

Die Ausschreibung finden Sie Initiates file downloadhier.

Bewerbungsfrist ist der 31. Januar 2020.

“Discover Siberia”  Winterschool 2020

Die Dostoevsky Omsk State University lädt herzlich zur Teilnahme an der Russian Language Winter School "Discover Siberia" ein. Die Winter School richtet sich an internationale Studierende, die Interesse daran haben die russische Sprache zu erlernen und zu verbessern, sowie in die russische Kultur einzutauchen.
Die Russian Language Winter School "Discover Siberia" ist ein zwei-wöchiges Intensivprogramm, um Russisch zu erlernen und Sibirien zu entdecken.

Weitere Informationen finden Sie Initiates file downloadhier.

Die Bewerbungsfrist ist der 14. Januar 2020 (der 22. November 2019 für nicht EU-Bürger*innen).

Weitere Eindrücke der Winterschool 2019 finden Sie auf folgender Webseite: omsu.ru/about/structure/general/omp/eng/Winter%20School/page16.php

Das International Office sucht (idealerweise zum 15.10.2019) eine/n Praktikant*in im Bereich Studienassistenz, Beratung, Büroassistenz und Veranstaltungsorganisation.

Alle Informationen finden Sie Initiates file downloadhier.


Vergütetes Schulpraktikum in Singapur

Die German European School Singapore, eine deutsche Auslandsschule und Partnerschule der Universität Vechta, nimmt derzeit Bewerbungen für vergütete Langzeitpraktika im SoSe 2020 entgegen.

Ausschreibung: www.uni-vechta.de/fileadmin/user_upload/Zentrum_fuer_Lehrerbildung/Dokumente/Internationalisierung/Praktikum_in_Singapur_SoSe_2020.pdf

Weitere Informationen zum Partnerschulnetzwerk, das Ihnen u.a. die Möglichkeit bietet, das Allgemeine Schulpraktikum (ASP) an einer Schule im Ausland zu absolvieren, finden Sie unter:

www.uni-vechta.de/einrichtungen-von-a-z/zentrum-fuer-lehrerbildung/auslandspraktika/

Vergütete Langzeitpraktika an Schulen in Singapur und Saint Paul, Minnesota (USA):

Die German European School Singapore und die Twin Cities German Immersion School, an denen eine Vielzahl an Fächern in deutscher Sprache unterrichtet wird, nehmen derzeit Bewerbungen für Praktika im WS 2019/20 bzw. im SoSe 2020 entgegen.

Diese und weitere Ausschreibungen sowie Informationen zum internationalen Partnerschulnetzwerk des Zentrums für Lehrerbildung finden Sie Opens external link in new windowhier.

Laufende Ausschreibungen

Es können Mobilitätszuschüsse für studienbezogene Auslandsaufenthalte beantragt werden.
Details finden Sie in der Initiates file downloadAusschreibung. Das Antragsformular finden Sie Initiates file downloadhier.

Sollten Sie Fragen zur Ausschreibung haben, lesen Sie bitte die Initiates file download FAQs.
Wenn danach weitere Fragen offen sind, können Sie sich gerne an Sarah Winkler (Opens window for sending emailsarah.winkler[at]uni-vechta[dot]de wenden.) 

Bewerbungsfrist: jeweils der 30. September des laufenden Jahres

Im Bereich der Individualförderung wird ein zielgruppenspezifisches Stipendienprogramm in der Lehrerausbildung für Praktika an Schulen im Ausland eingeführt. Besonderer Fokus liegt auf Studierende im Grundschullehramt.
Mit der Förderlinie 1 Kurzpraktika im Ausland (1 bis 6 Monate) wird Mobilität und Aufenthalt von Lehramtsstudierenden aller Fachrichtungen und Schulformen für selbstorganisierte Praktika an schulischen Einrichtungen im Ausland unterstützt. Bei dem Praktikum kann es sich sowohl um ein Pflichtpraktikum als auch um ein freiwilliges Praktikum handeln.
Weitere Informationen finden Sie Opens external link in new windowhier.

Voraussetzungen

  • deutsche Staatsbürgerschaft (unter bestimmten Voraussetzungen können sich auch Personen mit ausländischer Staatsangehörigkeit bewerben)
  • immatrikuliert an einer deutschen staatlichen Universität oder Hochschule
  • Lehramtsstudierende aller Fachrichtungen und Schulformen (ab dem 1.Fachsemester)
  • der Aufenthalt muss zwischen 1-6 Monaten betragen
  • Nachweis von Fremdsprachenkenntnissen
  • Praktikumszusage/ -vertrag

Bewerbungstermin

Bewerbungen können ganzjährig, spätestens vier Wochen vor dem Beginn des Praktikums eingereicht werden.

 

Wie finde ich eine Schule im Ausland?

Wenn Sie noch auf der Suche nach einer Schule im Ausland sind, finden Sie die Informationen der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen Opens external link in new windowhier. Für genauere Informationen über die länderspezifischen deutschen Schulen (rot gekennzeichnet) folgen Sie dem Link: http://weltkarte.pasch-net.de/

Für Rückfragen steht das International Office gerne während der Opens internal link in current windowOpens external link in new windowSprechzeiten oder per Opens window for sending emailE-Mail zur Verfügung.

Der Deutsche Akademische Austauschdienst vergibt Kurzstipendien an deutsche Studierende, die sich aus eigener Initiative einen Praktikumsplatz in einer internationalen Organisation (EU- bzw. UN-Einrichtung) oder bei einer deutschen Auslandsvertretung(Botschaft, Generalkonsulat) beschafft haben.

Voraussetzung

  • deutsche Staatsbürgerschaft
  • immatrikuliert an einer deutschen staatlichen Universität oder Hochschule im zweiten Fachsemester oder im Masterstudium
  • der Aufenthält beträgt mindestens 40 Kalendertage
  • Nachweis von Fremdsprachenkenntnissen
  • Praktikumszusage/ -vertrag

Bewerbungstermin

Mit Ausnahme für ein Praktikum an deutschen Auslandsvertretungen ist der Antrag frühstens 56 und spätestens 14 Kalendertage vor dem Beginn des Praktikums einzureichen.

Weitere Informationen und die Antragsunterlagen finden Sie Opens external link in new windowhier.

Für Rückfragen steht das International Office gerne während der Opens internal link in current windowSprechzeiten oder per Opens window for sending emailE-Mail zur Verfügung.

Unter Opens external link in new windowMystipendium.de können Sie unter 1500 Fördermöglichkeiten Ihr passendes Stipendium finden. Eine vorherige Registrierung ist nicht notwendig.

Mit einem Stipendium für Berufsvorbereitende Praktika- und Studienaufenthalte (BPSA) fördert das entwicklungsbezogene Studienbegleitprogramm Niedersachsen (STUBE) Studierende aus Afrika, Asien und Lateinamerika an niedersächsischen Hochschulen. Damit erhalten die Studierenden die Möglichkeit, im fortgeschrittenem Studium (BA + MA) eine Zeit lang im Heimatland (oder einem benachbarten Land) in selbst organisierten studien­gangsrelevanten Praktikumsstellen Erfahrungen zu sammeln. Direkte Einblicke in den heimischen Arbeitsmarkt unterstützen die Suche nach einer beruflichen Perspektive nach Studienabschluss und fördern eine Vernetzung mit relevanten Personen/Organisationen/Unternehmen.

Reisen mit dem Zweck von Datensammlung und Recherchen für heimatlandbezogene Studien /Abschlussarbeiten werden ebenfalls unterstützt.

Die Förderung besteht in der Übernahme der Reisekosten, einer Aufenthaltspauschale, sowie der Übernahme von Versicherungsschutz. Anträge können jederzeit gestellt werden.

Weitere Informationen, u.a. zu den Förderkriterien, gibt es auf der Opens external link in new windowHomepage.

Allgemeine Frewilligenarbeit /Praktikum in Peru NGO "Intiwawa" sucht Volunteers

Die NGO  "Intiwawa" setzt sich für Kinder in dem Stadtbezirk Arequipa ein. Hauptziel ist es, gegen die Kinderarbeit in einer Ziegelsteinfabrik anzugehen.

Die NGO "Intiwawa" setzt sich für Kinder in dem Stadtbezirk Arequipa ein. Hauptziel ist es die Kinderarbeit in einer Ziegelsteinfabrik zu verhindern. Um dieser Kinderarbeit zu entgehen, kommen die Kinder nach der Schule in Mollebaya / San Isidro in die "Casa Intiwawa", wo  peruanische und internationale Freiwillige mit den Kindern im Alter von bis zu 18 Jahren arbeiten. Ihnen wird ein Mittagessen angeboten, wir helfen ihnen beim Erledigen der Hausaufgaben, bereiten Prüfungen vor und stehen auch sonst mit Rat und Tat zur Seite. Sie arbeiten mit Psychologen und Gesundheitszentren vor Ort zusammen. Zudem sind sie über die Escuela de Padres und das Strickprojekt mit den Eltern in Kontakt. Diese bieten Unterstützung in Erziehungsfragen und helfen den Müttern ein zusätzliches Einkommen zu der informellen Arbeit in den Fabriken zu generieren.

Für Volunteers, die länger bei "Intiwawa" bleiben stehen auch Stellen im Bereicht Freiwilligenkoordination, Marketing, Fundraising, Talleresführung zur Verfügung. Alle ausfürlichen Informationen finden Sie Opens external link in new windowhier.

Internship in Italien Projekte zum Thema Migration und Flucht

Die Associazione Interculturale UNIVERSO in Bologna, möchten Studierende gerne auf die Möglichkeit eines Praktikums an der NGO aufmerksam machen. Ab August 2019 und prinzipiell auch für spätere Zeiträume suchen sie engagierte Praktikant*innen aus verschiedenen Studienfächern, die bei der Umsetzung von Projekten im Bereich Migration und Flucht helfen möchten. Das Praktikum kann über das Erasmus+ Programm gefördert werden.

Hier finden Sie die konkrete und ausführliche Praktikumsausschreibung inkl. Projektskizze und Anforderungsprofil. Bewerbung erfolg über den folgenden Link: https://form.jotformeu.com/70717655890365

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte direkt- in Englisch-  an den Ansprechpartner für die europäischen Praktikant*innen Gustave Teh: info[at]universointerculturale[dot]it .  

Hochdotierte Stipendien für US-amerikanische Spitzenuniversitäten

 

Sie möchten an einer amerikanischen Spitzenhochschule Ihren Masterabschluss oder einen Forschungsaufenthalt absolvieren? Dann bewerben Sie sich auf die Programme ERP und McCloy. Mit beiden Programmen fördert die Studienstiftung des deutschen Volkes Studien- und Forschungsaufenthalte an US-amerikanischen Spitzenuniversitäten.

 

Ziel beider Programme ist es, die transatlantische Verständigung zu stärken und hochqualifizierte Nachwuchskräfte, die eine Tätigkeit im öffentlichen Sektor anstreben, zu fördern und miteinander zu vernetzen.

 

Während das McCloy Programm Mastervorhaben an der Harvard Kennedy School fördert, unterstützt das ERP-Stipendienprogramm ein- bis zweijährige Studien- und Forschungsvorhaben an amerikanischen Spitzenuniversitäten USA-weit. Beide Programme richten sich an exzellente Absolventen aller Fächer. Neben den Lebenshaltungs- und Reisekosten können in den Programmen Studiengebühren in Höhe von mehr als 110.000 USD (McCloy) und bis zu 50.000 USD (ERP) übernommen werden.

 

Mit der Aufnahme in die Programme geht auch eine Aufnahme in die Studienstiftung des deutschen Volkes einher.

 

Weitere Informationen zu den Programmen finden Sie hier  McCloy und Initiates file downloadERP

und auf der Homepage der Studienstiftung:

McCloy: https://www.studienstiftung.de/mccloy-programm/

ERP:  www.studienstiftung.de/erp/

 

Ansprechpartner: Dr. Lars Peters (l.peters[at]studienstiftung[dot]de)

Traineeship Erasmus

Wenn Sie an einem Erasmus Traineeship an der " Official School of Languages of Segovia" in Spanien interessiert sind, können Sie sich jetzt anmelden.  Weitere Informationen finden Sie Initiates file downloadhier.

Bei weiteren Fragen melden Sie sich bei María Carmen Martínez eoisegjefatura[at]gmail[dot]com

AGSEP offerieren Praktikumsplätze für Studenten/innen unterschiedlicher Fachrichtungen für eine Laufzeit
von mindestens 3 bis max. 6 Monaten. Die Unternehmensgruppe (Deutsch/Sri Lanka/China
Consortium) erstellt Marinas, Condominiums und 5 Sterne Hotels im Verbund mit High-End Marinas (für
Segel- und Motoryachten) in den Sri-lankischen Küstenregionen. Bei guter Eignung bieten sie
auch feste Anstellungen nach dem Praktikum an.
Kosten für Unterkunft (EZ) und Verpflegung (Basis Halbpension) in einem Beach Hotel in Marawila (inkl.
Abholung am Flughafen in Colombo) an der Westküste Sri Lankas werden mit 490,00 Euro pro Monat
berechnet (http://www.aquariusbeachclub.com/). Eine Vergütung entfällt.

Aufgaben der Praktikantin (Abhängig vom Einsatzbereich):
• Vorbereitung von Unterrichtsmaterial
• Durchführung des Sprachunterrichts
• Vorbereitung und Durchführung von Lernund
Spielgruppen für die Kinder
• Zusammenarbeit mit den Gefängnis- und
Regierungsbehörden
• Öffentlichkeitsarbeit (Unterstützung bei der
Vorbereitung und Durchführung von
Pressemitteilungen, Mithilfe beim Verfassen
von Zeitungsartikeln)
• Erarbeitung von weiterführenden Konzepten


Qualifikationen
• begonnenes oder abgeschlossenes
Lehramtsstudium in Englisch und/oder
Deutsch als Fremdsprache
oder
• begonnenes oder abgeschlossenes
Hochschulstudium im
sozialwissenschaftlichen Bereich
• sehr gute Englischkenntnisse
• kreative, selbstständige und gewissenhafte
Arbeitsweise
• erste Erfahrungen mit Lehrtätigkeiten von
Vorteil
• Kenntnisse des Montessori-Konzepts
erwünscht, aber nicht erforderlich
• erste Erfahrungen im Bereich
Öffentlichkeitsarbeit erwünscht, aber nicht
erforderlich.

Weitere Details der Bewerbung finden sie Initiates file downloadhier.

Weitere Informationen finden sie Initiates file downloadhier.

Die deutsch-argentinische Stiftung NICE vermittelt jährlich bis zu 50 gebührenfreie Praktikums- und Freiwilligendienststellen in Argentinien. Aktuell sind Praktikumsstellen in einem Initiates file downloadKunst- und Kulturzentrum (für Studierende der Kulturwissenschaften), einer Initiates file downloadSprachschule (für Studierende der Germanistik und Anglistik), einem Initiates file downloadZentrum für mangelernährte Kinder (für Studierende der Sozialen Arbeit) sowie in einer Initiates file downloadStiftung zur Förderung der Menschenrechte und nachhaltiger Entwicklung (für Studierende der Politikwissenschaften) ausgeschrieben. Alle Praktika beginnen frühestens im Februar 2018 und können zwischen 2/3 und 6 Monaten dauern und können zusätzlich mit PROMOS gefördert werden. 

Weitere Informationen zur Stiftung Nice und dem Förderprogramm finden Sie Opens external link in new windowhier.

Globetrotter sind neugierige und weltoffene Entdecker, die sich für andere Länder und deren Sprachen interessieren. Vorort neue Länder zu bereisen ist nicht nur Inspiration für den Reisenden, sondern fördert auch die Toleranz gegenüber dem Neuen und Unbekannten.

Das Sprachreisen-Stipendium für Globetrotter hat zum Ziel diejenigen Sprachreisenden zu unterstützen, die verstanden haben, dass die Sprache eines Landes lernen heißt, den Austausch der Kulturen voranzubringen. Wir glauben Engagement und Mühe sollten belohnt werden!

Das Stipendium ist offen für alle Sprachreisen-interessierte Schüler, Studenten und Erwachsene aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und wird zweimal jährlich im Wert von jeweils 1.000€ von Sprachreisen.org in Partnerschaft mit Sprachreisen-ratgeben.de vergeben.

Der Bewerbungsschluss endet halbjährlich jeweils am 31.5 und 30.11 eines Jahres.

Mehr Informationen zur Teilnahme unter Opens external link in new windowhttps://www.sprachreisen.org/static/stipendium . Bisherige Teilnehmer sowie Gewinner des Stipendiums werden veröffentlicht auf Opens external link in new windowhttps://www.sprachreisen-ratgeber.de/sprachreisen-stipendium.php .

Die Studienstiftung des deutschen Volkes vergibt jährlich bis zu 10 Stipendien für Studienaufenthalte in China. Die Stipendien schließen neben einer Reisekostenpauschale von 1420€ und monatlichen Förderung von 1000€ auch Sprachkurse, Vorbereitungskosten sowie die Studiengebühren in China ein. Eine Bewerbung ist bis zum 30. April eines Jahres für einen Aufenthalt ab September des Folgejahres möglich.

Weitere Informationen finden Sie Initiates file downloadhier.

Als eine der ältesten gemeinnützigen Freiwilligenorganisationen Deutschlands
bietet der IJGD seit 1949 Menschen die Möglichkeit internationale Lernerfahrungen zu sammeln.

Speziell die mittelfristigen entwicklungspolitischen Freiwilligendienste (2-6 Monate) in Afrika, Asien und
Lateinamerika sind für Studierende geeignet, die spezifische für ihr Studium relevante
Praktikaerfahrungen sammeln möchten. Dabei können die Studierenden Länder und
Einsatzplätze (im Gesundheits-, Pädagogik-, Umwelt- und Sozialbereich) selbst
wählen und werden vom IJGD und deren Partnerorganisationen in den Gastländern
intensiv begleitet. Zusätzlich bietet der IJGD durch den Einsatz die Möglichkeit
interkulturelle Kompetenzen in einem internationalen Arbeitsfeld zu sammeln und
globale Zusammenhänge kennenzulernen.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.ijgd.de/auslands-dienste/bis-6-monate/afrika-asien-lateinamerika/laender-im-mtv-programm.html

Für unsere internationalen Studierenden suchen wir deutschsprachige Studierende, die an einem Sprachentandem interessiert sind. Unter einem "Sprachentandem" versteht man eine Form des autonomen Lernens, bei der zwei Personen mit verschiedenen Muttersprachen zusammen arbeiten, um voneinander die jeweils andere Sprache zu lernen.

Aktuell werden noch Studierende für die Zielsprachen Englisch (u.a. im Austausch gegen Russischunterricht), Lettisch, Niederländisch und Spanisch gesucht.

Mehr Informationen zu den Teilnahmebedingungen und zur Anmeldung finden Sie unter Opens internal link in current window2t - Sprachen lernen im Tandem

Für Rückfragen steht Ihnen Christiane Drave unter Opens window for sending emailsprachen.ob[at]uni-vechta[dot]de zur Verfügung.

Letzte Aenderung: 13.11.2019 · Seite drucken

Kontakt

International Office

Raum G 04

Fon +49. (0) 4441.15 158
Fax +49. (0) 4441.15 67613