Workshop "Reach Out" 18.-19.07.2019 & 20.-22.02.2020

Titelbild für den Workshop "Reach Out"

Sie sind (angehende) Lehrer*in und möchten Ihren Schüler*innen eine wertschätzende Haltung gegenüber gesellschaftlicher Vielfalt vermitteln und die Chancen heterogener Klassen aufgreifen, um interkulturelle Kompetenzen zu stärken? Sie möchten versteckte Rassismen in Unterrichtsmaterialien erkennen und Ihre Schüler*innen für Diskriminierung und Rassismus sensibilisieren? Sie wünschen sich eine Möglichkeit, um sich mit deutschen bzw. internationalen Schulen und Lehrer*innen zu vernetzen?

Die Fortbildung „Reach Out!“ informiert über Hintergründe und Methoden und bietet viel Raum für die gemeinsame Reflexion! Sie wird organisiert durch das International Office der Universität Vechta und richtet sich an (angehende) Lehrer*innen aus Deutschland, Albanien und dem Kosovo.

Nachdem in einem ersten Workshop im Juli 2019 Möglichkeiten und Herausforderungen interkulturellen Austauschs im Rahmen von Schüleraustauschprogrammen und digitalen Vernetzungsmöglichkeiten im Fokus standen, widmet sich der Workshop vom 20.-22. Februar 2020 insbesondere den folgenden Themen:

  • Diversitätssensible Unterrichtsmaterialien und die Darstellung von Sinti und Roma in europäischen Schulbüchern
  • Wie Rassismus aus Schulbüchern spricht
  • Interkulturelle Kompetenzbildung – Ethnische Heterogenität in der Klasse als Chance und Herausforderung

Durch die internationale Zusammensetzung besteht bei Interesse die Möglichkeit, Kontakte für zukünftige Kooperationen bzw. gemeinsame, interkulturelle Projekte zu knüpfen.

 

Programm im Detail

Detaillierte Informationen zu den Inhalten der Fortbildung finden Sie Initiates file downloadhier.


Teilnahmevoraussetzungen & Finanzierung

Sie studieren an der Universität Vechta mit dem Ziel Lehramt oder Sie sind bereits als Lehrer*in an einer deutschen Schule tätig? Dann melden Sie sich jetzt für den Workshop im Februar an!

Teilnehmer*innen aus Deutschland können wahlweise an einzelnen Fortbildungstagen oder am gesamten Programm teilnehmen. Übernommen werden Reisekosten bis zu 100 Euro pro Person. Eine Unterkunft (Hotel) wird bei Bedarf zur Verfügung gestellt; die Anreise kann – sofern erforderlich – am Vortag erfolgen.


Weitere Informationen & Anmeldung

Weitere Auskünfte erteilt gerne Dr. Frauke Schumacher. Anmeldungen werden per E-Mail erbeten an frauke.schumacher@uni-vechta.de. Bitte geben Sie dabei Ihre Schulstufe und Unterrichtsfächer an, und lassen Sie uns wissen, ob Sie an dem gesamten Programm oder an einzelnen Tagen der Fortbildung teilnehmen möchten.


gefördert vom DAAD und aus Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)

Letzte Aenderung: 11.02.2020 · Seite drucken

Ansprechpartnerin

Dr. Frauke Schumacher

E-Mail:

Opens window for sending emailfrauke.schumacher[at]uni-vechta[dot]de

Raum G 06

Fon: +49. (0) 4441.15-437