Studium der Kulturwissenschaft und Philosophie in Bremen und Leipzig.

Seit 2004: Freie Mitarbeiterin im ausstellungskonzeptionellen und museumspädagogischen Bereich für verschiedene regionalhistorische Museen in Bremen und Niedersachen, u.a. das Krankenhaus-Museum in Bremen.

2007 - 2010 Arbeit an der kulturhistorischen Dissertation mit dem Titel "Psychiatrische Krankheitsauffassungen als diskursive Strategie. Deutungen des Ersten Weltkrieges in Krankenakten des Bremer St.Jürgen-Asyls", Beendigung der Dissertation im Herbst 2010.

Gegenwärtig: Tätigkeit als selbständige Kulturwissenschaftlerin im Bereich der ausstellungskonzeptionellen Tätigkeit, der wissenschaftlichen Recherchetätigkeit und der Publikationstätigkeit für Museen und weitere (Kultur-)Einrichtungen.

Letzte Aenderung: 08.04.2021 · Seite drucken