Tanja Michalik

Ökonomie und Demographischer Wandel


Werdegang

Studium

 

Seit 09/2013                                                   

Medizinische Hochschule Hannover, Dr. PH

Georg – Christoph – Lichtenberg – Promotionsstipendium im Promotionsprogramm: „Gesundheitsbezogene Versorgung für ein selbstbestimmtes Leben im Alter – GESA“

Dissertation: „Gesundheitsvorstellungen im Alter von Spätaussiedler/innen“

Erstbetreuerin: Prof. Dr. Ulla Walter, Zweitbetreuerin: Prof. Dr. Frauke Koppelin

10/2007 – 09/2009                                   

Universität Bremen, Public Health/Pflegewissenschaft M.A.

Studienschwerpunkte: Versorgungsforschung und Gesundheitssystem

09/2004 – 10/2007 Justus-Liebig-Universität Gießen, Ökotrophologie B. Sc.
08/1998 – 11/1999

Staatliche Universität Omsk/Russland

 

Berufliche Erfahrungen

Seit 09/2017                                   

Universität Vechta, Institut für Gerontologie

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachgebiet Ökonomie und Demographischer Wandel

Verbundprojekt: "Ältere als (Ko-)Produzenten von Quartiersnetzwerken im Ruhrgebiet (QuartiersNETZ)"

09/2011 – 08/2013

Bremer Heimstiftung, Bremen

Projekt: „Älter werden in einem bunten Stadtteil“

08/2009 – 10/2009

Universität Bremen, Zentrum für Sozialpolitik, Bremen
Institut für gegenwärtige Entwicklung, Moskau
Russische Akademie für Wissenschaft, Moskau

Kooperationsprojekt: „Deutsch-Russisches Expertenforum - Soziale Politik gestalten“

 Weiterbildungen (Auswahl)

 

2014 – 2016                                                         

19. Bundesweiter Methodenworkshop zur Qualitativen Bildungs- und Sozialforschung, Auswertung mit Dokumentarischer Methode, ZSM Magdeburg 2016

Dokumentarische Interpretation von Interviews, CES, Berlin 2016

Typenbildung mit Dokumentarischen Methode, CES, Halle 2016

Biographieforschung, Jun. Prof. Dr. phil. Astrid Seltrecht, Hannover 2015

Qualitative Methoden, Prof. Dr. Thorsten Meyer, Prof. Dr. Maren Stamer, Hannover 2015

Qualitative Forschungsmethoden, Qualitative Inhaltsanalyse, Netzwerk für Gesundheitskompetenz und –bildung, Prof. Dr. Philipp, Mayring, Köln 2015

Deutsches Netzwerk Versorgungsforschung-DNVF Spring School, Bonn 2014

Seit 2015Interdisziplinäre Forschungswerkstatt „Qualitative Forschung in der Muttersprache (Russisch)", eigene Organisation 
04 – 07/2015

Internationaler Studentenaustausch, Universität Bremen - Universität Belgorod/Russland
Projekt „Transkulturelle Bilderwelten“, Dr. Oliver Hinkelbein

02/2011 – 12/2017Peer – Coaching – Programm, Programm zur Förderung der Nachwuchswissenschaftlerinnen, Universität Bremen, Prof. Dr. Ulle Jäger

 

 

 

Letzte Aenderung: 07.03.2018 · Seite drucken

 

 

 


 

 

 

 

Kontakt

Driverstr. 23
Raum: R 227

Tel.: +49 (0) 4441.15 631
Fax: +49 (0) 4441.15 621
E-Mail: tanja.michalik

Sprechzeiten: n.V.