Arbeitsschwerpunkte im Fachgebiet "Altern und Gesellschaft"


Demographische Alterung und allgemeine Modernisierung der Gesellschaft haben in vielen Lebensbereichen zu sozialen Veränderungen geführt. Soziale und materielle Sicherheit, soziale Integration und individuelle Entfaltung im Alter können immer weniger mit den bisherigen sozialstaatlichen Mitteln erreicht werden. Die Krise der sozialen Sicherungssysteme, prekäre Arbeits- und Erwerbsstrukturen, gestiegene Ansprüche an die Versorgung und Pflege im Alter fordern die Gesellschaft heraus. Die bisherigen Modelle einer "Vergesellschaftung des Alter(n)s" müssen neu gestaltet werden. Alter(n) als gesellschaftliches Problem betrifft aktuelle und zukünftige Lebens(ver)laufsmuster. Dabei sind Wechselbeziehungen von Alter(n)s- und Lebens(ver)laufstrukturen mit sozialen Ungleichheiten und Geschlechterdifferenzen zu beachten.


Letzte Aenderung: 29.03.2017 · Seite drucken

Kontakt


Postanschrift:

Universität Vechta
Institut für Gerontologie
Postfach 1553
D-49364 Vechta

Besucheranschrift:

Driverstraße 23
D-49377 Vechta

Sekretariat:

Raum R 204a
Tel.: +49 4441 15 620 oder 627
Fax: +49 4441 15 621

gerontologie[at]uni-vechta.de