PD Dr. Urte Stobbe

Neuere Deutsche Literaturwissenschaft

derzeit in Vechta beurlaubt

Sprechstunde

nach vorheriger Anmeldung per Email.

Habilitation (in Druckvorbereitung)

Adel (in) der Literatur. Semantiken des 'Adligen' bei Eichendorff, Droste und Fontane

Die Habilitationsschrift erscheint 2019 bei Wehrhahn (mit finanzieller Unterstützung der Geschwister Boehringer Ingelheim Stiftung für Geisteswissenschaften).

Aktuelles

Ab 1.4.2018 an der Exzellenz-Universität zu Köln. Während dieser Zeit bin ich an der Universität Vechta beurlaubt.

 

Vorträge in 2018

Aloen, Fuchsien und Schneeglöckchen: Pflanzen bei Theodor Fontane aus kultursemiotischer Perspektive. Gast-Vortrag im Rahmen des MA-Seminars „Theodor Fontanes Gärten“ von Dr. Anke Kramer, Universität Siegen, 28. Juni 2018.

Zwischen Abstraktion und Anschaulichkeit: Kleine literarische Formen im Deutschunterricht am Beispiel von Pflanzengeschichte(n). Vortrag mit Prof. Dr. Berbeli Wanning bei dem Workshop „Kleine Formen für den Unterricht - Unterricht in kleinen Formen“ des DFG-Graduiertenkollegs „Kleine Formen. Literatur- und Wissensgeschichte kleiner Formen“, HU Berlin, 4.-6. Juli 2018.

Der Adel am Ende – am Ende doch Adel. Thomas Manns „Königliche Hoheit“ und Heinrich Manns „Der Untertan“ in Gegenlektüren. Vortrag bei der Tagung „Die Brüder Mann und die Revolution 1918“, einer gemeinsamen Veranstaltung der Deutschen Thomas Mann-Gesellschaft und der Heinrich Mann-Gesellschaft, Lübeck, 21.-23. September 2018.

Von einheimischen Gewächsen, Einwanderern und kostbaren Exoten. Pflanzen im Garten aus der Perspektive der Cultural (Literary) Plant Studies. Vortrag bei der Tagung „The Garden: Ecological Paradigms of Space, History, and Community“, 8th Biennial Conference of the European Association for the Study of Literature, Culture and Environment (EASLCE), Universität Würzburg, 26.-29. September 2018.

Cultural and Literary Plant Studies in Deutschland: Grundlagen und Forschungsperspektiven. Vortrag auf der CIERA-Tagung (CIERA: Interdisziplinäres Zentrum für Deutschlandstudien und -forschung in Frankreich), Straßburg, 4.-5. Oktober 2018.

 

Gründung des Arbeitskreises Literary and Cultural Plant Studies. Ziel ist die Entwicklung gemeinsamer Projekte und der enge fachliche Austausch zu Fragen rund um die "grüne" Natur.

 


Zentrale Veröffentlichungen (in Auswahl)

Letzte Aenderung: 07.09.2018 · Seite drucken

Kontakt

E-Mail:
urte.stobbe[at]uni-vechta[dot]de

Telefon:
(+49) (0)4441 15-194

Dienstzimmer:
N 04

Anschrift:
Driverstraße 22–26
D–49377 Vechta